OnPage Optimierung im Onlinemarketing

 

Alle Anpassungen des Inhalts einer Webseite umfasst die OnPage-Optimierung. Bevor Suchmaschinen-Optimierer die OffPage in Angriff nehmen, gestalten oder verändern sie die Webseite inhaltlich, was dem Bereich der OnPage-Optimierung entspricht.

Google und Co. legen großen Wert bei Webseiten auf einen Inhalt, der dem Nutzen einen Mehrwert bietet. Die Texte sollen einzigartig, also unique sein. Eine der wichtigsten Aufgaben bei der OnPage-Optimierung ist der Seiteninhalt (Content). Hier geht es um Formatierungen, Überschriften und Qualität der Texte sowie um technische Gesichtspunkte wie Tags, Header und die Struktur interner Links.

Die Suchmaschinen legten in der Vergangenheit Bedeutung auf das Meta-Tag Keyword. In jüngster Zeit ist dies nicht mehr der Fall, was auch für das Meta-Tag Description der Fall ist. Es sollte dennoch nicht vernachlässigt werden, da zwar abhängig von den Anfragen bei den Suchmaschinen, dieser in sen SERPs als Text angezeigt wird.

Eine weitere Aufgabe bei der OnPage-Optimierung ist das Keyword. Dieses kann man als Schlüsselwort bezeichnen, das sich bei Suchanfragen mit diesen oder einem ähnlichen Wort bewährt. Hilfe bieten Google und Co. mit entsprechenden Datenbanken wie Google-AdWords-Keyword-Tools an, wobei das genannte Tool auch verwandte Worte anbietet, die sich als Suchbegriffe anbieten. Daneben listen Google-AdWords-Keyword-Tools auch die Summe der monatlichen Anfragen für die einzelnen Suchbegriffe auf.

Eine Seite optimiert der Webdesigner üblicherweise für maximal drei Keywords. Umfangreiche Seiten teilt er auf und optimiert diese für verschiedene Keywords oder Suchbegriffe. Die Keywords teilt er auf in Haupt- und Nebenkeywords und legt für jede Seite einen Suchbegriff fest. Die Suchbegriffe gehören üblicherweise zum textlichen Inhalt, weshalb einige Suchmaschinen-Optimierer auf sogenannte Ladeseiten oder Landingpages zurückgreifen. Dabei wird das Keyword als Hyperlink in den Text eingebaut und der Nutzer kommt mit einem Klick auf die spezielle Seite, die für SEO-Zwecke optimiert ist.

Im Laufe der Zeit entwickelte sich bei der Suchmaschinen-Optimierung ein eigener Schreibstil, der bei der OnPage-Optimierung zum Einsatz kommt. Dieser Schreibstil folgt einerseits den von den Suchmaschinen-Optimierern aufgestellten Regeln, die sich wiederum an die Bestimmungen der Suchmaschinen halten. Diese Bestimmungen geben üblicherweise die Suchmechanismen vor. Dabei handelt es sich um involvierte Regeln, weil diese durch erfolgreich eingesetzte Faktoren bei der OnPage-Optierung dargestellt werden können. In der Regel geben Suchmaschinen-Anbieter ihre Kriterien, die zur Einstufung und der Qualität der indexierten Webseite führen, nicht preis. Hier finden Sie weitere Infos zum Thema.