Das perfekte Einsteiger-Modell für die EC-Karten-Zahlung

 

Immer noch sträuben sich lokale Ladenbesitzer gegen die bargeldlose Zahlung für Waren oder Dienstleistungen. Das ist zu teuer und zu kompliziert; wir wollen das unseren Kunden nicht zumuten; so argumentieren viele von ihnen. Wir sagen: Sie haben mit diesen Argumentationen kein Recht!

Das Verifone V200c, das sich im Sortiment von CashforLess befindet, ist ein Terminal, das für Verbraucher und Ladenbesitzer kinderleicht zu bedienen ist. Das liegt insbesondere an der großen Schrift auf dem Display, aber auch an der großen Tastatur, die auch ohne Lesebrille wahrgenommen werden kann. Damit haben wir die erste Aussage der Ladenbesitzer widerlegt.

Bei CashforLess finden Sie das Terminal zu einem unschlagbar günstigen Preis. Die meisten Ladenbesitzer leasen Terminals, damit sie immer Zugriff auf das neueste Modell haben. Kommen wir zunächst zur monatlichen Pauschale, die neben der Miete auch den Netzservice und die Depotwartung beinhaltet. Die Transaktionen sind ebenfalls kundenfreundlich kalkuliert. Neben diesen günstigen Konditionen ist die Hotline von CashforLess während des ganzen Jahres erreichbar.

Der Onlineshop lehnt lange Vertragslaufzeiten ab; lediglich eine moderate Kündigungsfrist von drei Monaten zum Quartalsende wird vertraglich festgehalten. Damit haben Kunden immer die Möglichkeit Terminals mit den neuesten technischen Errungenschaften zeitnah zu mieten.

Standardmäßig akzeptiert das Terminal Zahlungen mit girocard, girogo und das SEPA-Lastschriftverfahren. Bei letzterem unterschreibt der Kunde den Zahlungsbeleg; der Ladenbesitzer zieht den Rechnungsbetrag per Lastschrift ein. Viele Kunden wollen jedoch mit Kreditkarten wie Visa, American Express oder VPay bezahlen. Für diese Zahlungsweisen bietet CashforLess den Acquiring Zusatzvertrag an, der neben den genannten auch weitere Kreditkarten akzeptiert. Infos zum Gerät finden Sie unter https://www.cashforless.de/terminal-verifone-v200c.html.