Neue Ziele

Wenn man immer wieder feststellen muss, das man mit seinem Leben, so wie es gerade ist, eigentlich nicht wirklich zufrieden ist, dann wird es Zeit, dass man sich neue Ziele setzt und versucht diese auch zu erreichen. Aber vielen Menschen fällt das einfach schwer, weil sie gar nicht wissen wie sie Sache anpacken sollen und weil ihnen in einigen Hinsichten auch die Motivation fehlt etwas zu verändern. Liegt der Fehler in einem Mangel an Motivation kann man sich mit einem Coaching wirklich gut helfen lassen und in kurzer Zeit viel verändern. Doch es gibt auch Fälle in denen nicht nur die Motivation fehlt, sondern auch in der Vergangenheit einige Fehler vorgekommen sind, die dafür sorgen, dass man einfach innerlich blockiert ist gegen eine positive Veränderung der Situation. Dagegen kann man sich durch ein Supervision Coaching helfen lassen, bei dem zuerst einmal ein Nachdenken erfolgt, dass einem zeigen soll, wo die Fehler liegen und durch was man so blockiert ist. Erst wenn man dies erkannt hat und gesehen hat, wie man diese Fehler und die Blockade auflösen kann, dann wird damit begonnen eine Motivation auf zu bauen, weil es besonders wichtig ist, dass man in einer Reihenfolge vorgeht, die auch zum Erfolg führen kann und nicht nur die Dinge tut, von denen man denkt sie könnten vielleicht eine Hilfe sein. Bei einem Coaching wird wesentlich weniger im Hintergrund getan als bei einem Supervision Coaching, beide Methoden sind sehr stark davon abhängig, was überhaupt erreicht werden soll und nur weil das eine sich für einen Menschen eignet kann man das andere bei einem anderen nicht ausschließen.