Die zeitbegrenzte Arbeit erreicht die Führungsebene

Arbeit auf Zeit, das war bis vor kurzer Zeit etwas für Hilfsarbeiter. So war zumindest das voreilige Urteil bei Personalbüros, Arbeitsuchenden und dem Kreisjobcenter. Denn für Arbeit auf Zeit wird fühlbar weniger entlohnt als für ebenso ausgebildete in der Firma Beschäftigte. Allerdings ist diese Art dieses Tätigkeitsfeldes ganz im Zeichen der Zeit. Schon seit längerem hat man bemerkt, dass eine Anstellung über eine lange Zeit von der Ausbildung bis zum Rentenantritt ein absteigendes Modell ist und das auch bei den Angestellten nicht mehr gewollt ist. Denn dauernd das Gleiche verrichten, welche Person will das denn. Arbeit auf Zeit könnte so zu einem Gewinn des Arbeitsbereichs werden, wo neue Aufgaben und Veränderungen als Erfolgsaussicht begriffen werden. Folglich scheint sich schon seit einiger Zeit die Meinung zu ändern. Die Menschen haben im Allgemeinen begriffen, dass Zeitarbeiter fühlbar vorteilhafter sind und also auch ein gesteigertes Arbeitspotential aufweisen. Die daraus begründete Folgerung ist: Das Einkommen geht in die Höhe und es werden ständig besser Ausgebildete für die Zeitarbeit eingestellt. Die Zeitarbeiter können in der kommenden Zeit darauf zählen, dass die Zeitarbeit auch die höheren Arbeitspositionen heimsuchen wird. Daher gibt es diverse Internetauftritte im world wide web, die einen Interimsmanager Pool im Programm haben. Auf diesen Plattformen kann ein Interessent genau, für einen kurzfristigen Arbeitseinsatz, einen projektbezogenen Manager bestellen. Auf dem internationalen Markt ist dies im Augenblick noch massiver als auf dem kontinentaleuropäischen Bereich zu beobachten. Aber die Vermittlung der vorübergehenden Manager wird sich auch in unserem Umfeld behaupten. Arbeitswillige und Firmen suchend nach Management auf Zeit tragen ihre Profile in die dafür vorgesehenen Felder der Seite ein und per Mausklick werden die tauglichen Ergebnisse ermittelt. Danach ist einzig ein weiterer Knopfdruck erforderlich, um die Verbindung in die Wege zu leiten und dadurch die Arbeitskonditionen zu besprechen. Eine Internationale Personalberatung ist ohne das Zeitarbeitsangebot für auch die höheren Arbeitspositionen in naher Zukunft kaum noch möglich. Denn die aktuellen Führungsmitglieder sind mittels abwechslungsreicher Weiterbildungsoptionen und gewaltiger Fremdsprachenkenntnisse auf die Arbeit im Ausland trainiert. Es macht sich für den aufstrebenden Jungmanager hervorragend im Bewerbungsbogen, wenn er einige Auslandseinsätze angeben kann. Auf diese Weise können sich sodann die internationalen Personalberatungen kümmern und die derzeitige Art der Arbeit auf Zeit für sich nutzen. Arbeit auf Zeit wird also zum Arbeitsumfeld der Führungskräfte, anstatt wie vermutet zum Arbeitsbereich der nicht so Ausgebildeten.

Ralph Schuenemann
Ralph.Schuenemann@googlemail.com