Insel ohne Autolärm

 

Spiekeroog – Nordsee-Insel ohne Autolärm

Die grüne ostfriesische Insel liegt nahe genug am ostfriesischen Festland, um schnell mit der Fähre erreichbar zu sein. Flug- und Straßenlärm gibt es hier genauso wenig wie Touristen-Bau-Sünden. Viele gemütliche Ferienwohnungen und familiär geführte Gästehäuser erwarten hier den Urlauber.

Auf dem Reiseportal www.komm-zur-see.de kann man ganz einfach im Internet nach der passenden Unterkunft suchen, mit vielen Fotos und Informationen sind dort die Ferienwohnungen, auch auf den anderen ostfriesischen Inseln, aufgeführt.

Spiekeroog eignet sich besonders für Familien mit kleinen Kindern – auch außerhalb der Ferienzeiten werden hier tolle Veranstaltungen für die kleinen Gäste angeboten. Das Indoor- Spielhaus Trockendock z.B. lässt auch an regnerischen Tagen keine Langeweile aufkommen. Dort können die Kinder auf einem nachgebauten Fischkutter herumklettern, durch die Tunnelrutsche sausen, um anschließend im Bällebad zu baden oder in einem „Sandraum“ Sandburgen bauen. Auch eine große „Kogge“ und Häuser auf Pfählen gehören zu den Attraktionen. Für kleine Künstler gibt es zahlreiche Kreativkurse, in die man sich einschreiben kann und wo nach Herzenslust gemalt, gebastelt oder auch gekocht werden kann.

Bei schönem Wetter erholen sich die Eltern im Strandkorb, während die Kinder im Sand buddeln, Burgen bauen oder mit Muschelsuchen beschäftigt sind. Am insgesamt 15 Kilometer lange Strand kann man den Alltag hinter sich lassen. Abends geht es dann zu Fuß oder im Bollerwagen, den man hier auch ausleihen kann, zurück in die gebuchte Nordsee Ferienwohnung.