Sicherheit geht immer vor – vor allem am Bau

In den vergangenen Jahrzehnten wurde das Thema Sicherheit immer wichtiger. Egal zu welchem Thema – Sicherheit muss immer an erster Stelle stehen. So auch bei der Absicherung von Gruben am Bau (Baugrubensicherung). Eine Firma die sich genau diesem Problem angenommen hat, ist die Frankfurter Firma Groundforce, eine Firma die Ihre Wurzeln in England hat und sich jetzt auch in Deutschland einen guten Namen bei der Baugrubensicherung gemacht hat. Die Wurzeln von Groundforce gehen auf den britischen Marktführer Vp plc zurück. Das Depot von Groundforce steht – obwohl die Firma Ihren Sitz in Frankfurt hat – in Lehrte. Was Groundforce bzw. Vp plc wirklich ausmacht ist eine 60jährige Erfahrung in der Entwicklung und Vermietung von Systemen zur Baugrubensicherung. Um dies zu bewerkstelligen ist es natürlich auch wichtig das für jede Baugrube eine passende Sicherungslösung vorhanden ist.

Eine Firma – viele Möglichkeiten

Eine der größten Pluspunkte von Groundforce ist die Auswahl bzw. die Möglichkeiten der Systeme zur Absicherung der Baugrube. Hier findet man eine große Auswahl an Dielenkammernverbau, Kanaldielen oder Gleitschienenverbau. Mit der Auswahl an Systemen die diese Firma anbietet kann auf viele individuelle Probleme schnell und kompetent reagiert werden bzw. die passende Lösung genutzt werden. Versucht man sich mit einem Anruf wird einem durch nette Personen schnell geholfen. In kurzer Zeit wird man auch von einem gut geschultem Team aus Ingenieuren im Büro oder auf der Baustelle besucht, die die passende Lösung zur Absicherung der Baugrube entwickeln. Im Vergleich zu herkömmlichen Lösungen von anderen Firmen kann man sich mit den Lösungen von Groundforce doch eine nennenswerte Zeitersparnis erarbeiten.

Was Groundforce ausmacht

Auf der Firmenwebseite von Groundforce werden unter anderem Nachrichten veröffentlicht. Hier kann man sich sehr schnell selber ein Bild machen ob man sein Vertrauen in Groundforce setzen möchte. Ebenso wird auf der Webseite ebenso alle verfügbaren Lösungen genauestens erklärt. Ergänzend findet man auch Fallbeispiele, wie der Einsatz am Ende aussehen kann.