Deutschland will mehr Austauschprogramme fuer Studenten schaffen

Dem Times Higher Education Onlineportal zufolge wollen die deutschen Universitaeten und Hochschulen die Zahl ihrer Austauschprogramme um etwa 25% steigern.

Obwohl Deutschland bereits zu den meistbesuchten Laendern fuer Austauschstudenten, insbesondere aus Grossbritannien, zaehlt, sehen sich die deutschen Universitaeten und Hochschulen nicht als ausreichend gut aufgestellt im Vergleich mit Laendern wie Australien, Kanada und Grossbritannien. Aus diesem Grund sollen kurzfristig Massnahmen getroffen werden, um die Situation zu verbessern.

Die meisten dieser Massnahmen sollen dabei vom staatlich finanzierten Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) sowie der Alexander von Humboldt-Stiftung gefoerdert werden.

Das Abkommen ueber diese Massnahmen ist erst vor kurzem unterzeichnet worden und das Ergebnis einer drei Monate langen Verhandlungsrunde zwischen CDU und CSU. Beide Parteien auesserten den Wunsch, mehr internationale Studenten fuer Bachelor- und Masterstudiengaenge nach Deutschland zu holen.

Die Zahl der internationen Studenten, die sich fuer Deutschland als Gastland waehrend ihres Auslandsaufenthalt entscheiden, hat sich seit 1995 verdoppelt und ist in den letzten zwanzig Jahren von 140.000 auf 280.000 angestiegen. Ziel des neuen Abkommens ist, die Zahl in naher Zukunft auf 350.000 zu erhoehen – ein Anstieg von etwa 25%. Ein gegenlaeufiger Trend ist bei deutschen Studenten zu beobachten, die sich fuer ein oder mehrere Auslandssemester entscheiden: Obwohl ein Drittel aller Studenten sich noch immer dem Abenteuer eines Auslandsaufenthaltes stellt, fuerchten die meisten, dass ihre im Ausland erbrachten Studienleistungen bei der Rueckkehr nicht anerkannt werden, da sich viele deutsche Universitaeten bei der Anrechnung noch immer sehr zoegerlich geben.

Zu den vielen Gruenden, die internationale Studenten dazu bewegen, sich fuer Austauschprogramme in Deutschland zu entscheiden, gehoeren die geringen Studiengebuehren und der exzellente Ruf der Ingenieursstudiengaenge an deutschen Universitaeten.

Ueber School Travel Service:
School Travel Service ist Grossbritanniens groesstes Unternehmen fuer Bildungsreisen. Wir bieten Ausfluege fuer Gymnasien und Universitaeten. Besuchen Sie uns auf www.ststravel.co.uk/

Kontaktdaten:
School Travel Service
One Jubilee Street
Brighton
East Sussex
BN1 1GE

+44 (0)1273 645 862