NLP – was genau ist das?

NLP gilt als Abkürzung für das Neuro-Linguistisches Programmieren und hat seinen Ursprung in den 70er Jahren. Damals untersuchten der Linguist John Grinder und der Mathematiker Richard Bandler die Frage, warum manche Leute so erfolgreich waren, insbesondere auch in der Psychotherapie. Sie beobachteten die Kommunikations- und Handlungsmuster, die von erfolgreichen Leuten angewendet wurden und kamen zu dem Ergebnis, dass ganz bestimmte Methoden, Verhaltensweisen und Vorannahmen immer besonders gute Ergebnisse erzielten.
Aus diesen erfolgreichen Behandlungs- und Kommunikationsmethoden entwickelten sie die Lehre des NLP. Damit ist das NLP ein Werkzeugkasten für die erfolgreiche Kommunikation und den erfolgreichen Umgang mit sich und anderen. Über das Neuro Linguistische Programmieren sollen Vorgänge im Gehirn (Neuro), welche bestimmte negative Einstellungen und unerwünschte Verhaltensweisen bedingen, mit Hilfe von Sprache (linguistisch) für den Betroffen positiv verändert werden (programmieren).

Die Lehre geht dabei von gewissen Grundannahmen aus, die nicht als Wahrheiten gelten, sondern als nützlich angesehen werden und somit auch selbst verändert und neuen Erkenntnissen angepasst werden können.
Zu den wichtigsten Grundannahme gehören unter anderem, die, dass jeder Mensch auf seine subjektive Abbildung der Wirklichkeit reagiert, nicht auf das, was äußerlich real ist und die, dass die Menschen innerhalb ihres eigenen Weltbildes grundsätzlich die für sie beste Wahl treffen und dass es für jedes Verhalten einen nützlichen Kontext gibt. Auf Basis der diversen Grundannahmen sind die Techniken für NLP entstanden, die jeder lernen kann, denn auch das gehört zu den Grundannahmen: dass die Menschen über alle Ressourcen verfügen, die für eine gewünschte Änderung benötigt werden. Damit ist NLP ein wichtiges Konzept für erfolgreiche Kommunikation und Veränderung, das sowohl privat aber auch beruflich hilfreich eingesetzt werden kann, denn durch NLP wird eine zielgerechte und lösungsorientiert Grundhaltung vermittelt. Damit kann NLP helfen, besser mit sich selbst und anderen umzugehen, wodurch sich die Qualität des eigenen Erlebens nachhaltig verbessert. Erlernen kann man die Methoden des NLP in diversen Instituten. Besonders nachgefragt wird die Methode dort, wo viele Unternehmen angesiedelt sind und viel Wert auf gute Kommunikation gelegt wird, vor allem in den Haupt- und Großstädten. Wer z.B. nach NLP in Düsseldorf sucht, wird hier auch schnell fündig werden.