Neues EU-Austauschprogramm soll mehr Studenten ins Ausland locken

Die Europaeische Union hat vor kurzem ihr ueberarbeitetes Konzept des Erasmus-Austauschprogramms vorgestellt. Es zielt darauf ab, in Zukunft mehr Studenten einen Auslandsaufenthalt innerhalb Europas zu ermoeglichen.

Das Austauschprogramm – vormals Erasmus, nunmehr Erasmus+ genannt – ist seit Anfang des Jahres aktiv und hat bisher mehr Foerdermittel erhalten als all seine Vorgaenger. Es koennte mehr als vier Millionen Studenten in der Europaeischen Union zu Gute kommen. Zum jetzigen Zeitpunkt betraegt das fuer den ersten Zeitraum von sieben Jahren veranschlagte Budget etwa 15 Millionen Euro. Im Vergleich zu anderen EU-Austauschprogrammen der Vergangenheit bedeutet dies einen Anstieg von 40 Prozent.

Anders als seine Vorgaenger bietet das neue Erasmus-Programm mehr Fachbereiche, auf welche Studenten sich spezialisieren koennen. Eramus+ kombiniert die wichtigsten Elemente frueherer Austauschprogramme der Europaeischen Union wie zum Beispiel Erasmus, Comenius und Da Vinci sowie einiger Initiativen auf lokaler Ebene, darunter Grundtvig und Jugend in Aktion.

Besonders erwaehnenswert ist hierbei, dass Ergaenzungen speziell fuer Sportstudenten vorgenommen wurden. Studenten aus diesem Bereich waren bisher von saemtlichen Austauschprogrammen ausgeschlossen. Um dies nun auszugleichen, hat die Europaeische Union Partnerschaften mit Sportinstituten in ganz Europa etabliert. Auf diese Weise soll der Breitensport gefoerdert und Sportstudenten der Gang ins Ausland erleichtert werden.

Erasmus und seine Partner-Programme spielen eine entscheidende Rolle bei der Foerderung akademischer Mobilitaet in Europa und darueber hinaus. Es wird geschaetzt, dass ca. ein Viertel aller Europaeischen Studenten ein Auslandssemester absolvieren wird. Diese Zahlen schliessen darueber hinaus auch ca. 13 Prozent aller Berufsschueler und etwa ein Fuenftel aller Schueler an weiterfuehrenden Schulen ein.

Ueber Equity School Travel:
Equity School Travel bietet Schulausfluege weltweit zu einer Vielzahl an Themenschwerpunkten an. Besuchen Sie uns auf http://www.equityschooltravel.co.uk/

Kontaktdaten:
One Jubilee Street
Brighton
East Sussex
BN1 1GE

0044 (0) 1273 648 248
tours@equity.co.uk