Beim Doppelkopf online spielen trifft man aus Mitspieler auf der ganzen Welt

Das Doppelkopf online spielen eröffnet zahlreiche Möglichkeiten

Als das Internet in den privaten Haushalten Einzug hielt, wusste noch niemand, wie es die Welt verändern würde. Heute wird das Web zu den verschiedensten Aktivitäten genutzt. Sogar traditionelle Spiele wie Doppelkopf haben in der virtuellen Welt ihren Platz. Das eröffnet zahlreiche Möglichkeiten für den Spieler. So braucht er zum Beispiel nicht zu fürchten, keine Mitspieler zu finden. Im Internet tummeln sich rund um die Uhr Spielwillige, die Doppelkopf online spielen. Dies wird zudem dadurch begünstigt, dass man Doppelkopf kostenlos spielen kann. Die Spieler haben bei den Spielgemeinschaften die freie Wahl. Auch Anfänger und weniger Spielerfahrene haben die Chance, auf geeignete Spielpartner zu treffen oder erst einmal Gelegenheit, das Spiel zu erlernen beziehungsweise sich zu verbessern, bevor sie sich mit anderen messen.

Ob online oder in direktem Aufeinandertreffen – die Regeln sind die gleichen

Die Regeln des Spiels, welches sich vermutlich aus dem beliebten Schafkopfen entwickelte und vor allem im nördlichen Deutschland populär ist, unterscheiden sich bei der Onlineversion nicht von den sonst bekannten. Allerdings muss man ergänzend dazu sagen, dass es bisher kein einheitliches Regelwerk gibt. Zwar sind die Grundzüge annähernd gleich, doch von Region zu Region wird das Spiel in abweichenden Versionen ausgeführt. Üblicherweise wird Doppelkopf zu viert gespielt. Daneben sind mehrere Varianten für drei bis sieben Spieler bekannt. Beim Doppelkopf online spielen kommen zumeist die vom Deutschen Doppelkopf-Verband festgelegten Regeln zur Anwendung.

Das Blatt des Doppelkopfes ist typisch deutsch

Obgleich bei offiziellen Ausscheidungen im Doppelkopf zumeist das Französische Blatt verwendet wird, bevorzugen die Spieler in einer traditionellen Runde das Deutsche Blatt. Doppelkopf kann als typisch deutsch bezeichnet werden, da liegt der Griff zum Deutschen Blatt nahe. Das Spiel besteht aus insgesamt 48 Karten. Jede Karte ist doppelt vorhanden. Alternativ kann eine Skatspiel ohne Siebener und Achter hergenommen werden. Beim Doppelkopf online spielen steht selbstverständlich ein passendes Doppelkopfblatt zur Verfügung. Einerseits ähnelt das Spiel dem Schafkopfen, andererseits dem Skat. Wie bei letzterem unterteilt sich Doppelkopf in einzelne Stiche, üblicherweise sind es zwölf. Die Spieler werden in Parteien eingeteilt. Je zwei Spieler bilden eine. Beim Skat sind es zwei Spieler, die gegen einen Einzelnen antreten. Am Ende eines Spiels zählt man die Augen der Stiche parteiweise zusammen. Die Partie, die eine gewisse Augenzahl erreicht, hat gewonnen.