3D – VR Brillen – Die Virtual Reality ist nun eine echte Realität

Es ist unglaublich, wie vielfältig die Sprache ist. Beispielsweise können uns die Semantik oder die Ethymologie bei der Erklärung eines Wortes oder eines Begriffes helfen.
Die virtuelle Realität, welche normalerweise keine echte ist, ist nun nichts anderes als eine Realität.
Wir sprechen nicht nur von der Anwendung dieser virtuellen Realität, sondern auch von dem was wir dann sehen werden. Obwohl Erleben ein passenderer Ausdruck wäre.
Doch sind wir nicht die Entdecker der ersten virtuellen Realität,  die man sehen kann. Denn jedes mal, wenn sie ihren Fernseher einschalten, tauchen sie in eine virtuelle Realität ein.
Doch um dem Ausdruck Substanz zu geben, lass sie uns erklären, was mit Hilfe   unserer VR-Brillen möglich ist. Stellen Sie sich vor, sie säßen am Steuer eines Raumschiffes, fliegen in Richtung Deep Space und vorbei an Asteroiden.  Doch wann wurde diese Vorstellung zu einer virtuellen Realität?
Sie existiert ab dem Moment, an dem sie in eine andere Richtung steuern und mit den VR-Brillen eine andere Umgebung wahrnehmen.
Unsere Frage ist nun, wenn wir doch von einer virtuellen Realität sprechen, sind dann unsere VR-Brillen, die unsere Fantasien zeigen können, auch nur „Virtuelle Fantasie Brillen“?
Wir haben zwei Anwendung, eine sehr beliebte ist, mit unseren Brillen unsere Fantasie in Realität zu verwandeln. Wir können uns unsere Traumwohnung erdenken und sie einrichten, wie wir wollen. Denn es geht nicht um das, was wir sehen, sondern um das, was wir erleben.
Vielleicht sollten wir uns einen neuen Ausdruck für das erdenken, was wir unseren Kunden anbieten wollen. Wie wäre es mit VE-Brillen?  Denn wir wollen Ihnen ein virtuelles Erlebnis oder eine virtual Experience schenken.
Also was meinen sie? VE-Brille statt VR-Brille?