Konsolenspieler

Bis vor wenigen Jahren hatten die meisten Spieler noch ihre alten Konsolen wie die Super Nintendo Konsole oder ein Sega Mega Drive in den Jugendzimmern. Doch mit den Jahren wurden die Entwickler immer fleissiger und brachten neue Konsolenmodelle auf den Markt. Vorweg die PlayStation die das erste Mal eine völlig neue 3D-Welt auf die Leinwände brachte. Mit der PlayStation wurden die alten Konsolen abgelöst und landeten entweder im Keller oder wurden verkauft. Die PlayStation hielt sich zwar eine Weile, wurde jedoch durch ihren Nachfolger der PlayStation 2 schnell abgelöst. Ebenso brachten die Entwickler die Xbox auf den Markt, die mit der PlayStation und der PlayStation 2 mithalten sollte. Doch auch die PlayStation 2 konnte sich zwar einige Jahre an der Spitze halten, doch im Jahr 2005 hörte man das erste Mal etwas von der Xbox 360. Sie sollte die erste Konsole sein, mit der man online gegen andere Spieler spielen konnten. Und so brachten die Entwickler schnell die ersten Modelle auf den Markt, die vor allem mit Hightech-PCs mithalten konnten. Die Grafik war beeindruckend und ebenso die Fähigkeiten. So konnte man die Konsole mit dem PC verknüpfen und diverse Formate abspielen. Die Konkurrenz schlief nicht und die PlayStation 3 kam auf den Markt. Auch mit dieser Konsole kann der Spieler sich online frei bewegen und gegen andere Spieler auf der ganzen Welt spielen. Zu den zwei Hauptkontrahenten kam noch die Wii Konsole (Wii Modchip) heraus, die ebenfalls ihre eigene Fangemeinde hat. Mit der Wii Konsole ist es möglich, durch einen kabellosen Controller sich interaktiv in das Spielgeschehen reinzufühlen. Wie sich die Konsolen weiter entwickeln ist unklar. Jedoch ist vermutlich die PlayStation 4 schon in Arbeit.