Trainz Railroad Simulator 2007

Die Angst kennen wohl viele Eltern, mit was wird mein Kind wohl am PC spielen?

Auf welchen Seiten wird es im Internet surfen? Wie kann es sich im Zeitalter des Computers dennoch sinnvoll beschäftigen und das sogar mit einem Computerspiel?

Nun die Lösung ist recht einfach, ein Eisenbahn Simulator scheint da das richtige zu sein.

Vor allem Jungen sprechen Simulationen an. Viele kennen zum Beispiel die Eisenbahnromantik noch aus Kindertagen. Lokführer spielen und laut pfeifend durch das Zimmer laufen begeistert seit Jahrzehnten immer noch.

Wem eine Modelleisenbahn zu teuer ist oder wer gar keinen Platz dafür hat, der kann es ja einmal mit einer Eisenbahnsimulation am PC probieren.

Der Spielspaß ist groß und die Kosten bleiben klein, zumal Trainz 2007 nicht nur ein Game ist, sondern vielmehr eine Herausforderung an den Spieler.

Begeisterung entsteht fast aus einem Selbstläufer. Trainz 2007 vermittelt das Gefühl fast wie in einer realen Lok zu sitzen. Auch die Umgebung ist durchaus realistisch dargestellt.

Viele verschiedene Strecken sind fahrbar und die Auswahl an Loks und Waggons ist riesengroß. Seit Trainz 2004 das erste Mal auf den Markt kam, wurde die Reihe mit großem Erfolg stetig erweitert. Mit Trainz 2007 geht die realistische Zugsimulation in die nächste Runde und man kann fast sicher sein, es wird nicht die letzte sein.

Fahrbar ist die Simulation schon ab Windows98, empfohlen wird aber eine neuere Betriebsversion. 2 GHz Prozessorleistung und eine Grafikkarte sind weitere Vorraussetzungen. Damit läuft das Spiel aber auf jedem normalen Rechner und benötigt keinen High End Rechner.

Julia Weise-Holtgräwe

webmaster@artikel-basis.com

One thought on “Trainz Railroad Simulator 2007

Comments are closed.