Spyro – Eine Legende kehrt zurück

Es nicht noch gar nicht solange her, da konnten Spieler den ersten Teil „Spyro“ auf der PlayStation spielen. Spyro wurde als Jump & Run gefeiert und konnte sich bis ins Jahr 2008 weiter entwickeln. Mit der Wii Konsole kommt auch ein neues Spielgefühl auf, welches die Macher von Spyro – The Eternal Night sehr gut umgesetzt haben. Spyro muss wie immer viele Abenteuer bestehen und die Welt von dem Bösen besiegen.  Der neue Teil wurde wieder gut umgesetzt, sowohl grafisch als auch Soundtechnisch. Spyro kann mit Hilfe der gegebenen Elemente (Elektrizität, Erde, Wasser und Feuer) seine Gegner attackieren. Sammelt er weitere Kristalle ein, verbessern sich die Fähigkeiten. Mit jedem Element hat der Spieler die Option, zwei Angriffe auszuführen. Doch nicht nur die Elemente verhelfen Spyro Gegner zu eliminieren, sondern auch der Drachenkopfstoß. Hiermit können Wände, Gegner oder andere Hindernisse umgerannt werden. Den Drachenkopfstoß kann der Spieler aktivieren, indem er die B-Taste drückt, oder durch Wiimote schütteln.  Die Macher beweisen mit Spyro – The Eternel Night, dass Spyro immer noch die altbekannte Drachenpower mitbringt. Neue Gegner, fantastische Level und tolle Soundeffekte runden das Spiel ab. Auch die bekannte Synchronstimme von Timmo Niesner ist wieder mit dabei, so dass alle Spyro Fans ihren kleinen Drachenfreund nicht erst neu entdecken müssen. Rundum ein gutes Jump & Run-Actionspiel.

Xbox 360 Modchip | Xbox 360 Umbau

M.Winter

Info[@]artikelsofort.de