Werbeform Internet

Das Internet ist eine Innovation für sich. Schaut man sich das Internet an, so kann man immer mehr sehen, dass vor allem neue Firmen auf die Wirkung von Onlinewerbung setzen. Das Thema Internet Marketing bzw. Affiliate Marketing rutscht so immer mehr in den Vordergrund und wird von Firmen gut angenommen. Internet Marketing ist praktisch alles, was mit der Onlinevermarktung eines Produktes oder einer Dienstleistung zu tun hat. Unter Affiliate Marketing versteht man das Werben und gewinnen von Kunden durch mögliche Vertriebspartner. Hierbei stellt die Firma bzw. das Unternehmen Werbemittel zur Verfügung, die der Vertriebspartner direkt auf die eigenen Webseiten platzieren kann. Diese Werbemittel sind meist Text- oder Bannerlinks. Mit einem speziellen Code, können dann die Klicks, Verkäufe, etc. ermittelt werden. Wenn ein Nutzer nun über die Vertriebspartnerseite auf das Werbemittel klickt, gelangt er auf das Produkt der Firma die dafür wirbt. Hierbei können verschiedene Provisionsmodelle zwischen dem Unternehmen welches wirbt und dem Vertriebspartner geschlossen werden. Die gängigsten und bekanntesten sind die Pay per Click, Pay per Lead und Pay per Sale Vergütungen. Bei der Pay per Click Vergütung, werden alle tatsächlichen Klicks auf das Werbemittel gezählt und bezahlt. Hierbei wird jedoch meist nur jede IP einzeln gezählt, um Mehrfachklicks zu unterbinden. Ebenfalls beliebt ist die Pay per Sale Vergütungsmethode. Hier werden alle durch das Werbemittel erzeugten Verkäufe berechnet und der Vertriebspartner erhält eine Provision. Die kann je nach Produkt unterschiedlich ausfallen. Dabei wird die Provision jedoch meist erst nach ca. 60 Tagen ausgezahlt, da man erst sicher gehen muss, dass der Kunde das Produkt auch gekauft hat.