Der MS SQL Server 2008 soll eine Reihe neuer Features zu bieten haben

Mit der angekündigten Version 2008 liefert Microsoft bereits die 10. Edition seines relationalen Datenbankmanagementsystems. Seit der Ursprungsversion vom Anfang der 90-er Jahre unterlag das Produkt einer steten Weiterentwicklung, was mit jeder Edition eine Reihe neuer Features mit sich brachte. Dies soll auch bei dem nächsten Release nicht anders werden – hier verspricht der Hersteller Neuigkeiten gleich auf mehreren Ebenen. So soll z.B. durch eine für die Anwendung transparente Verschlüsselung von Daten für mehr Sicherheit sorgen, ebenso wie ein externes Schlüssel-Management und die Aufzeichnung von Struktur- und Datenänderungen – ein sogenanntes Daten-Auditing. Auch für eine bessere Verfügbarkeit haben die Microsoft-Programmierer anscheinend einiges getan – denn hier soll es beispielsweise Erweiterungen bei der Datenspiegelung geben. Ferner wird es künftig möglich sein, weitere CPU während der Laufzeit hinzuzufügen, sofern eine entsprechende Unterstützung durch die Hardware gegeben ist.
Für eine Optimierung der Performance soll der MS SQL Server 2008 hingegen eine online aktivierbare Datenkompression sowie eine Vereinfachung bei der Erstellung von Plan Guides ermöglichen. Zudem wird es künftig möglich sein, eine Aufzeichnung und Auswertung der Leistungsdaten durchzuführen.
Nicht zuletzt sind Neuerungen auch bei der Entwicklung von Datenbankapplikationen angekündigt. Hierzu gehören beispielsweise neue Datentypen wie Date, Time oder spatial data für GPS, aber auch hierarchische ID-Entitäten sowie Erweiterungen bei XML.
Ob die angekündigten Neuigkeiten den interessierten Anwender zu einem Umstieg auf die neue Version bewegen können, wird letztendlich dieser selber zu entscheiden haben. Sollte er sich aber dafür entscheiden, dann dürfte der Interessent um eine gründliche Einarbeitung nicht herumkommen. Unabhängig davon, ob er diese in Eigenregie durchführt oder auf einer fachlich geleiteten Schulung wie z.B. hier: Seminar MS SQL Server 2008.

Gisela Bsdok gbsdok@gmx.de