Für mehr Sicherheit im Netz

Kriminelle Machenschaften in der Welt der Bits & Bytes haben an Quantität und Qualität in der letzten Zeit deutlich zugenommen. Immer ausgefeilter werden die schmutzigen Tricks, mit denen sich die Delinquenten einen unerlaubten Zugriff auf die Daten des Benutzers verschaffen. Dabei gibt es kaum eine Anwendergruppe, die nicht betroffen ist – den Heimanwender trifft es genauso wie eine öffentliche Institution oder ein Unternehmen aus der Wirtschaft. Der Schaden, der dabei mitunter angerichtet wird, lässt das Surfen im Netz ohne jeglichen Schutz als puren Leichtsinn erscheinen. Denn mittlerweile gibt es genügend Werkzeuge, um sich gegen die Netzwerkrisiken abzuschirmen. So wird die Gefahr zwar vielleicht nicht hundertprozentig gebannt, aber doch wenigstens auf ein erheblich geringeres Level gedrückt.
Unter den Herstellern von Anti-Viren-Software dürfte die finnische Firma F-Secure Corporation einer der bekanntesten sein. In mittlerweile langjähriger Tradition entwickelt das Unternehmen Tools, die für jede Art von Benutzer eine zuverlässige Abwehr gegen die virtuellen Schädlinge bieten sollen. So gibt es das F-Secure® Internet SecurityTM 2008 für Privatanwender, das über alle wichtigen Funktionen verfügt, um das E-Mailen und Surfen mit dem Homecomputer so sicher wie möglich zu gestalten. Für den betrieblichen Einsatz, der naturgemäß ein weitaus höheres Risiko mit sich bringt, fallen die einzelnen Komponenten der Software entsprechend umfangreicher aus. Wobei hier noch zwischen kleineren und mittelständischen Betrieben einerseits und den Großunternehmen andererseits unterschieden wird. Während für die erstgenannten die F-Secure® Anti-Virus™ Small Business Suite angeboten wird, gibt es für die letzteren die F-Secure® Anti-Virus™ Enterprise Suite, die noch um einige Funktionen für die Bedürfnisse derartiger Unternehmen ergänzt ist.
Wer eines dieser Produkte gerne verwenden möchte, sich aber den Umgang mit dem Programm nicht so recht zutraut, für den dürfte eine professionelle Schulung überlegenswert sein. Ansprechpartner findet man z.B. hier: Seminar F-Secure.

Gisela Bsdok ellab@web.de