Ein Umzug will sorgfältig geplant sein

Plant man einen Umzug, so muss so früh wie möglich ein Umzugstermin genau festgelegt werden. Man muss rechtzeitig den Umzugsurlaub beantragen. Die Umzugshelfer sollte man bestmöglich schnell organisieren. Man muss den alten Mietvertag rechtzeitig kündigen. Weiter sollte man die Renovierungsarbeiten in der alten und der neue Wohnung genau absprechen. Wichtig ist dabei, frühzeitig die Handwerkstermine zu klären. Will man neue Möbel bestellen, so muss man dies so erledigen, dass die Liefertermine eingehalten werden können.

 

Bei einemUmzug muss man sich um einen Kindergartenplatz und eine Schule für seinen Nachwuchs kümmern. Der Einrichtungsplan für die neueWohnung sollte Konturen annehmen. Man sollte es nicht versäumen eine Liste mitdem gesamten Umzugsgut zu erstellen. Das Ausmessen der Transportwege ist entscheidend, denn man muss wissen, wie breit und hoch die Türen, der Fahrstuhl und das Treppenhaus sind. Es ist ratsam, die Garage und den Keller der alten Wohnung allmählich zu entrümpeln. Auch der Dachboden und das Gartenhaus müssen geleert werden.

 

Ein Umzug ist immer mit Stress verbunden, doch beginnt man, sich langsam darauf vorzubereiten, wird man nicht allzu leicht ins Schleudern kommen. Man muss den Sperrmülltermin mit der Stadtverwaltung klären. Das Holen des Postnachsendeantrags ist wichtig und das Telefon muss umgemeldet werden.

 

Die Adressänderung muss an Freunde und Bekannte weitervermittelt werden. Auch Nachbarn sollte man von einem bevorstehenden Ortswechsel informieren. Es gibtallerlei Dinge zu erledigen. Man braucht viel Geld, um den Umzugstag planmäßig zu meistern. Auch die verschiedensten Versicherungen müssenvielleicht abgeändert werden. So etwa die Haft-und Hausratsversicherung sowie die Lebens- und Krankenversicherung. Man muss den Wohnungswechsel sorgfältig planen, damit man mit keinen negativen Konsequenzen rechnen muss. Das Verlassen einer Stadt ist oft mit vielen Tränen verbunden, da nichts mehr so sein wird, wie es bislang war. Die neue Heimat muss erst liebgewonnen werden.