Hotel Schwan & Pizzeria Eschweiler

Das Hotel Schwan liegt nur 1 km von der Autobahn A4 und nur 5 km von der Stadt Aachen entfernt. Vor allem Handwerkern & Monteuren bietet dieses Gasthaus mit seinen niedrigen Übernachtungspreisen und der einfachen, aber soliden Möblierung mit Kiefernholzbetten in der Breite von einem Meter eine ansprechende Bleibe. Wahlweise können Sie in der preisgünstigen Pizzeria essen oder sich Ihr Essen in den Gemeinschaftsküchen zubereiten (nur für Langzeitbesucher). In der Pizzeria im Hotel finden Sie warmes & leckeres Essen. Eine breite Auswahl an Mahlzeiten steht Ihnen hier zur Wahl. Um einige Beispiele zu nennen: Pizza, Argentinische Steaks, Fischgerichte. Unsere Qualitätsmerkmale, die Ihnen Ihren Aufenthalt behaglicheinladend machen, sind Kabel TV, kostenfreier W-LAN Zugang und Wäscheservice. Sie haben die Gelegenheit, den Parkplatz gleich am Hotel gratis und ohne Vorausbuchung zu nutzen. Die meisten Bäder werden gemeinschaftlich genutzt. Einige private Bäder stehen allerdings auch zur Verfügung.

Die Stadt Eschweiler ist eine mittlere regionsangehörige Stadt in der Städteregion Aachen. Sie ist Sitz mehrerer Dienststellen, regional bedeutender Kultureinrichtungen und voll ausgebautes Mittelzentrum sowie Fastnachtshochburg. Sie bildet auf Grund ihrer mittigen Position und Autobahnanbindung einen Verkehrsknotenpunkt in der Städteregion. Bergbau und Tagebau prägten die Stadt von der Keltenzeit bis ins 20. Jahrhundert. Die vielen Burgen und Herrenhäuser sowie die Inde-Auen und der Blausteinsee sind interessant.

Ihre gegenwärtige Form erhielt sie 1972 durch Integration von Dürwiß, Laurenzberg, Lohn und Weisweiler sowie Wiedereingliederung von Kinzweiler in die Stadt Eschweiler.

Am Nordhang der Eifel im Übergang zur Zülpicher Börde im westlichen Rheinland und damit in direkter Nähe des Dreiländerecks Deutschland-Niederlande-Belgien befindet sich Eschweiler. Die Inde fließt durch die City ebenso wie durch die Stadtteile Pumpe-Stich und Weisweiler. An der Industrielandschaft des Aachener Steinkohlenreviers und des Rheinischen Braunkohlereviers der Kölner Bucht hat Eschweiler Teil.

Das annähernd kreisrunde Stadtgebiet Eschweilers teilt sich in die drei Zonen:

Entlang der teilweise begradigten, zum Teil renaturierten Inde, verläuft zentral quer durch das Stadtgebiet das Indetal mit Auen.

Teilbereich einer Bördenlandschaft mit dem Blausteinsee (im Indeland), ausgedehnten Feldern und dem Golfplatz an Haus Kambach ist die nördliche Hälfte.

Die Voreifellandschaft liegt im Süden; sie ist charakterisiert durch Höhen und größere Wälder wie den Propsteier Wald, den Ichenberg, den Eschweiler Stadtwald, den Korkus, den Bovenberger Wald und die Halde Nierchen.