Müsli ganz leicht und lecker selbst gemacht

Im Handel sind zahlreiche verschiedene Müslis erhältlich, die aber häufig mit viel Zucker oder anderen nicht sehr gesunden Dingen versetzt sind, um den Geschmack zu verbessern und mehr Käufer zu gewinnen. Diese Zusatzstoffe muss man nicht in Kauf nehmen, denn Müsli kann man nach ganz einfachen Rezepten lecker selbst machen und so ganz genau Bescheid wissen, was in dem Müsli drin ist und vor allem kann man nur die Zutaten verwenden, die man gerne mag und so den Geschmack erhalten, den man sich wünscht. Man muss hierzu einfach nur die simplen Rezepte befolgen und die verschiedenen Zutaten miteinander vermischen. Die Mischung kann man, wenn man sie trocken lagert über einen längeren Zeitraum aufheben und jederzeit auch frische Zutaten zu den Portionen hinzufügen. Ein solches selbstgemachtes Müsli schmeckt nicht nur mit Milch gut, sondern auch in Kombination mit Joghurt oder leckeren Fruchtsäften, außerdem kann man das selbst gemachte Müsli mit leckeren frischen Früchten verfeinern, die man einfach vor dem Verzehr hinzufügt. Achtet man beim Kauf der Zutaten auf die Angaben auf den Verpackungen kann man so nicht nur eine zu große Menge Zucker umgehen sondern außerdem Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker umgehen. Auch Kinder essen sehr gerne selbstgemachtes Müsli, besonders wenn frisches Obst mit angeboten wird oder eine kleine Menge Fruchtjoghurt untergerührt ist. Auch als kleiner Knuspereffekt im Joghurt ist das selbst gemachte Müsli sehr gut zu verwenden und sicherlich sehr viel gesünder, als die Joghurts, die mit entsprechenden Müslis verkauft werden, da auch diese meist sehr süß sind oder gar mit Schokolade überzogen wurden.

Marcel Winter

mwinter[@]skorbmedia.de