Prepaid Kreditkarten

Das Prinzip von Prepaid ist recht einfach und ohne größere Anstrengungen nachvollziehbar: Vor der Inanspruchnahme von Leistungen steht deren vollständige Bezahlung. Der Vorteil: Volle Ausgabenkontrolle für den Konsumenten, kein Ausfallrisiko für den Anbieter. Dieses bewährte Prinzip war bislang im Wesentlichen aufgrund seiner Präsenz im Mobilfunkbereich ein bekannter Begriff.

Seit einigen Jahren findet diese Konstruktion aber auch in der Finanzwelt ihre Anwendung. So genannte Prepaid Kreditkarten befinden sich auf einem Eroberungszug durch die Brieftaschen deutscher Verbraucher. Das Prinzip ist einfach. Im Gegensatz zu herkömmlichen Kreditkarten wird von der Bank kein Kreditrahmen gewährt. An dessen Stelle treten Einzahlungen auf das Kartenkonto seitens des Karteninhabers. Befindet sich auf dem Konto ein positiver Saldo, kann über diesen verfügt werden. Die Prepaid Kreditkarten stehen ihren Verwandten mit echtem Kredit in nichts nach, was die Verbreitung der Akzeptanzstellen angeht. So sind sie überall dort zur Begleichung von Rechnungen zugelassen, wo dies auch für herkömmliche Kreditkarten gilt.

Für Verbraucher bieten diese relativ neuen Produkte eine Reihe von Vorteilen. Dadurch, dass sich kein negativer Saldo auf einer Prepaid Kreditkarte anhäufen kann, haben Konsumenten volle Kostenkontrolle und geraten nicht in die Verlegenheit, mehr Geld zu Konsumzwecken auszugeben als sie eigentlich zur Verfügung hätten, indem sie ihr Kreditlimit bis zum Anschlag ausreizen.

Wem dies in der Vergangenheit bereits wiederholt passiert ist, der ist unter Umständen aus noch ganz anderen Gründen auf eine Prepaid Kreditkarte angewiesen. Zahlungsstörungen von Verbrauchern werden bei der Schufa in Wiesbaden gespeichert und können zu einem Negativmerkmal führen, dass die Ausstellung einer mit einem echten Kreditrahmen verbundenen Karte verhindert. Bei Prepaid Kreditkarten, die ausschließlich auf der Basis von zuvor einbezahltem Guthaben abgewickelt werden, wird keine Bonitätsprüfung durchgeführt, so dass auch bei einer negativen Zahlungshistorie regelmäßig eine Zusage zu dem Kartenantrag erfolgt.

Da die Zahl der Anbieter von Prepaid Kreditkarten stark zugenommen hat, sollten Interessenten vor der Beantragung eine kurze Recherche im Internet nach den besten Konditionen durchführen.