Kredite können durchaus Sinn machen

Oftmals werden Kredite nur als Konsumbeschleuniger angesehen, mit denen man sich Autos, Computer oder Spielekonsolen anschafft, die man sich eigentlich zum jetzigen Zeitpunkt gar nicht leisten kann und mit denen zu Überschuldung der Haushalte beigetragen wird. Doch Kredite können durchaus auch Sinn ergeben und obendrein sogar (auch wenn es unrealistisch klingen mag) für die Altervorsorge mitwirken.

Nutzt man die verschrienen Geldbeschaffer nämlich dazu sich eine Eigentumswohnung oder ein Haus anzuschaffen, ergibt das Ganze deutlich mehr Sinn als wenn das Geld für schnelllebige Konsumgüter wie ein Traumauto ausgegeben wird. Ein Eigenheim spart einem die Miete ein und sorgt dafür dass man im Alter wesentlich unbeschwerter leben kann.

Vergleicht man einen Kreditzahler über einige Jahre lang mit einem Mieter, wird man schnell folgendes feststellen:

Während der Kreditnehmer vielleicht etwas höhere Monatsraten als die Miete bezahlt, besteht am Ende der entscheidende Unterschied dass er mit eigenem Besitz dasteht und der Mieter ganz und gar ohne irgendwas. Es ist also nicht unbedingt blauäugig einen Sofortkredit online oder sonst wie zu beantragen, um sich schon in jungen Jahren ein eigenes Heim leisten zu können. Letztendlich ist dies die einzige Altersvorsorge in der man schon vor seine Rente lange Jahre mietfrei leben kann.

Bevor man aber einfach irgendeinen Kredit aufnimmt um sich seinen Traum vom Eigenheim zu erfüllen sollte man zunächst gut vergleichen und die Konditionen aller Anbieter gegeneinander aufwiegen. Ansonsten kann man auch schnell in Fallen tappen. Es gibt inzwischen zahlreiche Internetportale, die sich speziell auf das Thema Kreditvergleich ausgerichtet haben und auf denen es einfach ist sich einen Überblick zu beschaffen.