Der Kredit für den Autokauf

Die Möglichkeit eine Fremdfinanzierung in Form eines Kredit zu erhalten ist eine der Grundlagen unserer Wirtschaft. Nur so ist es möglich das zum Beispiel Autos gekauft werden können, da nur die wenigsten Personen das für den Kauf eines neuen Fahrzeugs benötigte Kapital direkt zur Verfügung haben und daher auf einen Autokredit zurückgreifen müssen.

Ein Kredit ist hierbei die Möglichkeit Kapital von einer Bank zu erhalten um grössere Anschaffungen tätigen zu können. Der Kredit muss dann in meist monatlichen Raten zurückgezahlt werden. Oftmals wird auch von der kreditausgebenden Bank eine Sicherheit in Form von Wertgegenständen oder geldwerten Rechten verlangt, in den meisten Fällen wird jedoch nur ein ausreichendes Einkommen benötigt.

Bei einem Autokredit wird dieser Vorgang etwas anders gehandhabt, da hier in nahezu jedem Fall der Fahrzeugbrief von der kreditgebenden Bank einbehalten wird und die Bank somit Eigentümer des Fahrzeugs bleibt, bis der Kredit abgezahlt wurde. Der Käufer des Fahrzeug erhält nur den Fahrzeugschein und ist daher rechtlich nur Besitzer.  Dieser Umstand sollte bei Abschluss eines Autokredits immer beachtet werden.

Besser ist es oftmals einen Sofortkredit der Hausbank zu verwenden, der es ermöglicht das ausgewählte Fahrzeug  in Bar zu kaufen und somit auch Eigentümer zu sein. Für einen Barkredit der Hausbank wird oftmals nicht die Sicherheit benötigt den Fahrzeugbrief zu hinterlegen.