Einen guten Tresor kann man auch im Internet kaufen.

Wer einen Tresor benötigt, der sucht häufig ein Fachgeschäft. Doch leider sind die nur sehr dünn gesät. Besser ist es, sich einen guten Anbieter im Internet zu suchen, denn hier findet er nicht nur ein großes Angebot, sondern die Teile werden auch bequem zu ihm nach Hause geliefert. Auf der Seite http://www.tresore.de findet der Kunde ein breites Angebot an unterschiedlichen Tresoren. Die Seite ist übersichtlich aufgebaut und jeder gewünschte Tresor wird innerhalb kürzester Zeit gefunden.  Angebot en werden nicht nur große Stahlschränke, sondern zum Beispiel auch ein Schlüsseltresor. Dieser eignet sich ganz besonders gut für Autohäuser und für Hausmeister,  denn wenn wichtige Schlüssel verloren gehen und sie waren nicht ordnungsgemäß in einem Tresor gesichert, dann zahlt die Versicherung nicht.

Bei jedem Tresor, ob es sich nun um einen Dokumententresor oder um einen Einwurftresor handelt, wird vermerkt, welche Sicherheitsstufe dieser hat. Natürlich steigt damit auch der Preis des Tresors, doch Versicherungen verlangen eine bestimmte Sicherheitsklasse und wenn diese nicht erfüllt wird, dann kann es sein, dass die Versicherung den Schaden nicht ersetzt.  Diese Angaben müssen bei  dem Kauf eines neuen Tresors also auf jeden Fall beachtet werden. Ein weiterer, sehr wichtiger Punkt ist der Brandschutz. Manche Wertgegenstände werden  nicht durch Diebe, sondern durch Feuer gefährdet. Nach der Europanorm gibt es einen Datenschrank und einen Dokumentenschrank. Letzterer ist natürlich für Dokumente gedacht. Im ersten werden in erster Linie Datenträger aufbewahrt. Auch beim Brandschutz gibt es zwei Klassen.  Bei der niedrigeren Klasse halten die Dokumenten garantiert eine Stunde durch und beim anderen zwei Stunden.