Vergleichen bei einem neuen Handyvertrag

Wenn man plant, sich ein neues Handy mit einem Handyvertrag anzuschaffen, ist es sehr wichtig, die Tarife der jeweiligen Anbieter zu vergleichen. Dies gestaltet sich für die meisten sehr schwierig, da die Tarife meistens sehr undurchsichtig sind und damit nicht auf Anhieb vergleichbar sind.

Da jeder Anbieter meistens mehr als nur einen Tarif anbietet, ist es auch meist bei einem Anbieter schon nicht sehr einfach den richtigen Vertrag zu finden. Beispielsweise gibt es Spartarife, die beispielsweise günstiges oder kostenloses Telefonieren in das Festnetz ermöglich, jedoch sind dann meistens Kurzmitteilungen teurer als gewöhnlich. Andere Tarife basieren mehr auf günstige Verbindungen von Handy zu Handy, jedoch nur in ganz bestimmte Netze.

Dann gibt es bei manchen Anbietern auch Besonderheiten, wie zum Beispiel, dass man ab eine bestimmte Urzeit oder an bestimmten Wochentagen günstiger telefoniert. Für welchen Tarif man sich entscheidet, hängt ganz von der Benutzung des Handys ab. Telefoniert man viel und auch lange, lohnt es sich, auf günstige Verbindungskosten zu setzen. Hält man sich allerdings beim Telefonieren recht kurz und schreibt stattdessen lieber eine Kurznachricht, sind Frei-SMS und Freiminuten sinnvoller. Wägt man all diese Gegebenheiten gut ab, kann man sich besser für eine Vertragsart entscheiden und diese bei verschiedenen Anbietern vergleichen.