Handyvertrag verlängern

Handyverträge werden heute in vielen Geschäften, im Internet und teilweise auch schon im Supermarkt angeboten. Neben teilweise verworrenen Vertragsbedingungen, Kündigungsfristen und Vertragslaufzeiten ist oft der eigentliche Vertragspartner nur sehr schwer heraus zu finden. In der Regel haben diese Verträge eine Laufzeit von zwei Jahren und verlängern sich nach Ablauf automatisch wieder um ein Jahr, wenn sie nicht 3 Monate vorher gekündigt werden. Es gibt allerdings auch anders lautende Vertragsbedingungen, die oft nur im Kleingedruckten zu finden sind.
Wenn der Handyvertrag verlängert, oder gekündigt werden soll. Zu dem Zeitpunkt sind oft die entsprechenden Unterlagen und Adressen nicht mehr auffindbar und das Geschäft, wo der Vertrag geschlossen wurde, gibt es nicht mehr.
Aus dieser Erfahrung heraus hat es sich bewährt, den Handyvertrag sofort nach dem Abschluss zu kündigen. In der Regel gibt es eine Kündigungsbestätigung vom Vertragspartner mit allen notwendigen Daten. Ich habe bisher auch immer rechtzeitig vor Ablauf meines gekündigten Vertrages ein Anschreiben bekommen, mit der Bitte, meinen Handyvertrag zu verlängern. Soll der Handyvertrag verlängert werden, kann das jetzt, oft gleich auf dem Anschreiben, erledigt werden. Wenn das nicht gewünscht wird, ist der Vertrag immer fristgemäß gekündigt.
Auch beim gewünschten Handyvertrag verlängern, wird sofort wieder aus den genannten Gründen gekündigt.
Wenn der Vertragspartner und die Laufzeiten bekannt sind, dann gibt es auch die Möglichkeit über das Internet die Vertragsverlängerung durch zu führen.
Auf vielen Internetseiten können Mobilfunkverträge mit verschiedenen Optionen verlängert werden. Das Formular für die Vertragsverlängerung ist in der Regel selbsterklärend und schnell ausgefüllt. Der Service ist kostenlos.