klarmobil

Seit dem Start des Anbieters Klarmobil im Jahr 2005 hat dieser vor allem aufgrund seiner günstigen Tarife und den Zahlungsmöglichkeiten Aufsehen erregt. Klarmobil gehört dabei nicht zu den Prepaid-Anbietern wie man sie normalerweise kennt, obwohl der Provider sehr günstige Tarife anbietet. Die Besonderheit liegt in der Bezahlung die der Kunde nicht umständlich durch das Aufladen seiner Handykarte vornehmen muss, denn die Kosten die entstehen werden erst später fällig, und in der Regel per Bankeinzug bezahlt.

Wie andere Prepaid Anbieter verlangt Klarmobil keine Grundgebühren, keinen Mindestumsatz und vor allem ist der Kunde nicht durch eine Vertragslaufzeit an den Provider gebunden. Klarmobil bietet mit seinen Tarifen alle Vorzüge die ein Prepaid Tarif normalerweise aufweist und bietet mit seinen Zahlungsmodalitäten alles Vorzüge eines Vertrages. Die Kosten die für den Kunden anfallen sind gering und vor allem sehr übersichtlich.

Für Telefonate in das deutsche Festnetz, das deutsche Handynetz und für den Versand von SMS fallen immer nur 14 Cent an. Die Telefonkosten werden dabei im Minutentakt abgerechnet und wer bereits Bekannte im gleichen Netz hat, kann sich über Minutenpreise von 4 Cent freuen. Der Anbieter nutzt dabei das Netz von D1 und wer sich dazu entschließt von einem anderen Provider zu Klarmobil zu wechseln, bekommt die Möglichkeit seine Rufnummer mitzunehmen. Für den Versand von MMS werden je gesendeter Nachricht 39 Cent abgerechnet und ebenfalls wird bereits UMTS angeboten. Hier rechnet der Provider nicht je MB sondern je Minute ab. Die Minutenpreise für UMTS belaufen sich auf 9 Cent pro Minute und auch damit liegt Klarmobil sehr günstig. Vorteilhaft bei dieser Abrechnung ist vor allem das Volumen, denn die meisten Anbieter rechnen in MB ab. Ist der Download mal etwas größer, dann kann die Abrechnung je Minute für den Kunden wesentlich günstiger sein. Im Gegensatz zu den Prepaid-Anbietern muss die Karte bei Klarmobil nicht aufgeladen werden, sondern die angefallenen Kosten werden später zum Beispiel durch Abbuchung gezahlt.