Immobilien in Berlin und im Saarland

Unter den Immobilien in Berlin haben Eigentumswohnungen weniger Schwung laut dem Pressespiegel des RDM. Sie blieben auf weitgehendst gleichem Niveau. Besonders groß ist die Nachfrage nach gepflegten und topsanierten Altbauwohnungen, egal ob es sich dabei um Miete oder Kauf des Objektes handelt. In Berlin und Potsdam kam es aufgrund der anhaltenden Nachfrage nach Miets- oder Zinshäusern zu erstaunlichen Preissprüngen. Obwohl die Euphorie weiter anhält, ist aber mit weiteren Preissteigerungen aufgrund des bereits sehr hohen Preisniveaus nicht mehr zu rechnen. Der Markt boomt auch in Kleinmachnow und Potsdam bei Wohnimmobilien im oberen Preissegment. Befürchtet werden auch keine negativen Auswirkungen aufgrund der Mehrwertsteuererhöhung und der erhöhten Grunderwerbssteuer von 3,5 auf 4,5 Prozent. Auch die Einführung des Energiepasses muss sich nicht gravierend auswirken.

Bei Immobilien im Saarland gibt es einige Besonderheiten. Im Saarland kann ein Haus mit der so genannten Grünen Hausnummer ausgezeichnet werden, wenn es besonders umweltschonend gebaut wird oder das Haus besonders ressourcenschonend geführt wird. Um diese Umweltauszeichnung zu erhalten, müssen 100 Punkte erreicht werden. Trägt ein Haus dieses Siegel, bedeutet dies Enerigie- und Trinkwassereinsparung und der Wert der Immobilie wird gesteigert. Die wichtigsten Möglichkeiten für ein umweltbewusstes Bauen enthalten die Vorgaben der Grünen Hausnummer. Einige davon kosten so gut wie gar nichts oder wenig, bringt aber bares Geld. Einen größeren Wert haben verbrauchsarme und umweltgerechte Häuser. Die Verleihung der grünen Hausnummer gibt es seit 2006. Sie zeichnet die vielen Möglichkeiten der Nutzung von regenerativen Energien sowie auch Möglichkeiten für den Umweltschutz rund um das Eigenheim aus. Im Vordergrund stehen die Nutzung von Holz als Baustoff, kostensparende Altbausanierungen sowie auch die Nutzung von regenerativen Energien für moderne Heiztechnologien. Eine zentrale Bedeutung kommen Energieeinsparungen gerade bei der Sanierung von Altbauten sowie auch beim Bau von neuen Immobilien zu.

Ausgezeichnet wurden im Rahmen der Verleihung der grünen Hausnummer auch zwei Schulen des Saarpfalz-Kreises. Sie erhielten die Plakette für die Einhaltung der ökologischen Richtlinien bei der Sanierung des Schulgebäudes und der Gestaltung der Schulaußenanlage.