LED-Lampen sind nützlicher als man denkt

master_led_candle

Heutzutage ist die Umwelt und die Bewahrung der Umwelt ein sehr wichtiges Thema. Daher ist es auch für jeden Einzelnen sehr wichtig, sich für das Wohlergehen der Erde und der Umwelt zu kümmern. Die meisten von uns machen schon etwas, um Mutter Natur unter die Arme zu greifen. Egal ob es das Recyceln von Waren ist, um die Müllberge auf der Erde zu verkleinern oder indem man auf umweltfreundliche Energiequellen wie Solar- oder Windenergie zu Hause umsteigt. Jeder leistet seinen Beitrag. Es gibt aber auch neue Technologien, mit denen man die Erde schonen kann.

Ein wunderbares Beispiel für umweltfreundliche Technologien sind ohne Zweifel LED-Lampen. Sie bringen viele Vorteile mit sich, die ganz klar die Natur entlasten.

LED-Lampen sind in erster Linie wesentlich effektiver als die gute alte Glühbirne mit 60 Watt. Etwa 95% der Energie wird direkt in Licht umgewandelt und die verbleibenden 5% werden als Hitze abgegeben. Damit sind die LEDs gute 80% effektiver als ihre alten Vorgänger. Zudem verbrauchen LEDs auch weniger Strom, um die gleiche Menge an Licht zu produzieren. Eine 80-Watt-Birne, zum Beispiel, kann mit einer 40-Watt-LED-Lampe ersetzt werden und man hat im Vergleich ein wesentlich helleres Licht. Im Gegenzug bedeutet dass, dass man weniger Energie verbraucht und im großen und ganzen die Treibhausgase auf lange Sicht verringert werden, wodurch auch der Treibhauseffekt abnehmen kann.

Ein weiter sehr wichtiger Faktor bei LED-Lampen ist die Tatsache, dass bei der Herstellung keine Giftstoffe wie Quecksilber verwendet werden. In alten Glühbirnen befinden sich geringe Spuren dieses Metalls und durch die Entsorgung der Glühbirnen landet jedes Jahr mehr als eine halbe Tonne Quecksilber in die Erde und verpestet die Umwelt. Eine Umstellung auf LEDs bringt also auch eine gesündere Zukunft mit sich, da man ohne große Besorgnis diese Lampen entsorgen kann.

Durch die Helligkeit kann man hier auch noch ein paar wichtige Punkte gut machen. LED-Lampen sind wesentlich heller, wodurch man auch weniger Birnen kaufen muss, um Räume in vollem Glanz strahlen zu lassen. In vielen LED-Lampen-Shops kann man sich fachgerecht beraten lassen, wo man die LEDs am besten platzieren sollte, um die voll und ganz auszunutzen.

Und ein ebenfalls nicht zu verachtender Faktor ist die Lebensdauer der LEDs. LEDs haben eine bis zu sechs mal höhere Lebensdauer als andere Beleuchtungsarten, wodurch man sie nicht so oft auswechseln muss. Auf lange Sicht spart das natürlich viel Geld und man kann der Zukunft mit einem Lächeln im Gesicht entgegen sehen.