DSL was ist das eigentlich?

Gut 56% der heutigen Internetnutzer gehen über DSL online, jedoch wissen nur wenige, was sich hinter dem Begriff verbirgt. DSL, ausgeschrieben Digital Subscriber Line, nennt sich eine Technik, die wie das gute alte Modem die Telefonleitung zum transportieren der Daten verwendet. Während Modems jedoch die Telefonleitung belegen und mit Übertragungsraten von maximal 56kbit/s heute zum alten Eisen gehören, ermöglicht es DSL, während der Benutzung des Internets, weiter zu telefonieren und mit bis zu 16 Mbit/s (16000 kbit/s) durch das Internet zu surfen.

Der Unterschied zwischen Modem und DSL liegt in der Verwendung der Telefonleitung. Modems müssen, um eine Verbindung mit dem Internet herzustellen, den Server des jeweiligen Providers anrufen, dabei werden, ähnlich wie beim Fax, hörbare Töne durch die Telefonleitung gesendet. Das DSL Signal wird durch den Splitter mit dem Telefonsignalen in Senderichtung vermischt und in Empfangsrichtung vom restlichen Telefonsignal getrennt. Das geht ohne Beeinträchtigung des Telefonsignals, daher kann man weiter telefonieren. Darüber hinaus, werden für die Signale beim DSL größere Frequenzbereiche genutzt, wodurch sich höhere Übertragungsgeschwindigkeiten erreichen lassen.

Leider ist auch DSL nicht ohne Probleme. Anders als beim Modem, das in beliebiger Entfernung zum Telefonamt stehen kann, ohne das sich die Leistung verringert, reduziert sich bei DSL die Übertragungsleistung mit zunehmender Entfernung. Wenn die Entfernung zu groß wird, ist per DSL keine Übertragung möglich, daher gibt es in Deutschland immer noch Landstriche, wo kein DSL-Anschluss möglich ist. In diesen Gegenden müssen dann andere Alternativen, wie UMTS, GPRS, ISDN, Modems oder DSL per Satellit herhalten.

Abschließend kann man sagen, das DSL eine durchaus lohnende Investition ist. Erst durch die hohen Leistungen von DSL machen die neuen Techniken des Internets, wie Telefonieren über das Internet mittels VoIP (Voice over IP) und Internetfernsehen (IPTV), auch Sinn. Weitere Informationen finden sie z.B. hier auf www.dsl-tarifjungle.de