Handyfunktionen

Moderne Mobiles sind heute mehr Multifunktionsgeräte als Handy, doch sind umfangreiche Features wirklich für jeden Anwender sinnvoll? Vor dieser Frage stand auch ich, als ich mir kürzlich im Ladengeschäft die neuen Geräte zur Vertragsverlängerung anschaute und von der Vielzahl der Funktionen und Erweiterungen fast erschlagen wurde. Ich gehöre noch zu der klassischen Nutzergemeinschaft, die ihr Gerät tatsächlich nur zum Telefonieren und für das Versenden von SMS gebraucht – was nutzen mir also Digitalkamera, Klingeltöne und Co.? Um genau zu sein, nutze ich mein Telefon fast nur für Gespräche für unterwegs, SMS verschicke ich heute meist als kostenlose sms über das Internet, weil es einfach komfortabler und kostengünstiger ist.
Laut einer aktuellen Studie werden in Deutschland auch nur etwa 10 % der Funktionen von Mobiltelefonen tatsächlich genutzt. Ein Großteil der Handynutzer erwirbt zwar gern ein modernes Gerät mit allen Features und Extras, nutzt neue Funktionen wie das mobile Web aber nicht. Ich habe mich schließlich entschieden, ein Gerät zu kaufen, welches auch meinen Ansprüchen entspricht und auf alle überflüssigen Extras verzichtet. Die Auswahl an Handys mit einfachem Funktionsumfang jedoch war im Laden sehr gering, „Da diese Geräte nur selten nachgefragt werden“, so der Verkäufer. Wenn ich diesem Kaufverhalten jedoch die Studie gegenüber stelle, die besagt dass ein Großteil der modernen Funktionen gar nicht genutzt wird, ergibt sich ein leicht verzerrtes Bild. Vielleicht möchten viele Handynutzer einfach die Gewissheit haben, dass sie ihr Mobile als Multifunktionsgerät nutzen können – wenn sie denn nur wollten. Ich bin jedoch beim einfachen Mobile geblieben, welches mir gute Dienste leistet!