Verschiedene Typen des Augen laserns bei Optical Express Hamburg

Augen lasern ist das meistens durchgeführte Verfahren, um Sichtprobleme zu korrigieren, die durch refraktive Fehler, einschließlich Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und Stabsichtigkeit verursacht werden. Es gibt verschiedene Laserbehandlung Typen bei Optical Express Hamburg. LASIK – laser-assisted in situ keratomileusis – ist eines der allgemeinsten Verfahren. Viele Patienten, die LASIK erleben, enden mit der 20/20 Sicht. Aber, wie alle medizinischen Verfahren, hat es sowohl Gefahren als auch Vorteile. Deswegen kann Ihnen nur dr. med. Friedrich Flohr sagen, ob Sie ein guter Kandidat für das Augen lasern sind.

 

Korrigieren Sie die Sicht auf verschiedene Weisen
Laserbehandlungen für die Sichtkorrektur, wie LASIK, PRK, LASEK, Femto-LASIK, Wellenfron-LASIK und andere Verfahren werden bei Optical Express Hamburg denjenigen angeboten, die unter Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit oder Stabsichtigkeit leiden oder den, die keine Probleme mehr mit der Brille und Kontaktlinsen haben wollen. Das verlangt, dass Patienten an ihrer Fürsorge teilnehmen, indem sie informierte Verbraucher sowie Patienten werden. Während des Augen laserns verwendet dr. med. Friedrich Flohr ein Lasergerät, um dauerhafte Änderungen mit der Gestalt der Hornhaut vorzunehmen. Der Laser, der verwendet wird, meistens der Excimer-Laser, der einen Strahl des ultravioletten Lichtes erzeugt, um Gewebe zu verdunsten. Chirurgisch kann die Gestalt der Hornhaut mild korrigieren werden, um refraktive Fehler bei den meisten Menschen zu beseitigen. Außerdem, um aktuelle Information und Meinungen über das Augen lasern zu erfahren, können Sie die Internetseite von Optical Express Hamburg besuchen, um die ausgewählten Zusammenfassungen von beachtenswerten Veröffentlichungen, Berichten und Fortschritten zu erfahren, die in Ihrer gesamten persönlichen Ausbildung nützlich sein können.

 

Augen lasern mit LASIK bei Optical Express Hamburg
LASIK ist ein chirurgisches Verfahren, das einen Laser verwendet, um Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und/oder Stabsichtigkeit zu korrigieren. Während des LASIK-Verfahrens wird eine dünne Klappe in der Hornhaut mit einer Mikrokeratome-Klinge oder entweder mit einem Laser geschaffen. Dann faltet dr.med. Friedrich Flohr die Klappe zurück und entfernt das Hornhautgewebe mit dem Excimer-Laser. Die Klappe wird dann zurück in den Platz gelegt, um das Gebiet zu bedecken, wo das Hornhautgewebe entfernt wurde. LASIK steht für Laser-Assisted In Situ Keratomileusis   und ist ein Verfahren, das dauerhaft die Gestalt der Hornhaut, die klare Bedeckung der Vorderseite des Auges mit einem Excimer-Laser ändert. Eine Klinge, auch als Mikrokeratome bekannt, wird verwendet, um eine Klappe in der Hornhaut zu schneiden. Die Klappe wird dann zurückgezogen, wobei das Stroma offenbart wird. Wenn die Patienten ernstlich über das Augen lasern nachdenken, ist es üblich, dass sie auf mehrere verschiedene persönliche Gründe stoßen, warum sie nicht weitergehen möchten. Gewöhnlich können diese Gründe in zwei Kategorien geteilt werden: Angst und Kosten. Um diese Unklarheiten aus der Welt zu schaffen, kontaktieren Sie einfach Optical Express Hamburg und Sie werden sehen, dass kein Grund (Kosten, Angst, usw.) so ernsthaft ist, dass er Sie von der klaren Sicht abhalten kann.