Whirlpools und ihre Haupteigenschaften

Whirlpools sind gute Alternativen zu herkömmlichen, in Tiefbauweise erstellte Pools, da Whirlpools kostengünstiger und platzsparender sind. Trotzdem bietet ein Whirlpool wesendlich mehr Komfort. Durch die voll integrierten Pumpe und den dazugehörigen Luft- und Wasserstrahldüsen kann ein Whirlpool nicht nur zu Entspannungszwecken genutzt werden. In Kombination mit Zusätzen wie Geräte für die Farblichttherapie, der Klangtherapie oder aber auch der Aromatherapie lässt sich nicht nur gut in einem Whirlpool entspannen, sondern auch im Krankheitsfall den Heilprozess beschleunigen. Zudem regt ein Whirlpool den Blutkreislauf an und kann die Heilung von Schlafstörungen fördern – ganz ohne Medikamente. So wird ein Whirlpool zu einem vielseitigen Luxusobjekt für Jedermann. Bei Whirlpools die konstant die Temperatur des Wassers halten können, ist das Baden nachts oder im Winter auch im Freien möglich und wirkt sich nach Beendigung des Baden ähnlich wie einen Gang in die Sauna aus. Wer auch gerne mal beim Baden in seinem Whirlpool einen Film gucken möchte, kann sich auch einen portablen Whirlpool ins Wohnzimmer stellen, die Möglichkeiten sind fast unbegrenzt.