Der BH – manchmal Freud und manchmal Leid

Der BH ist ein Kleidungsstück, welches in jedem weiblichen Kleiderschrank zu finden ist.

Und doch sorgt er nicht immer für Freude, denn die Auswahl ist zwar riesig, aber bekanntlich haben Frauen ja manchmal ein kleines Problem sich zu entscheiden.

Ist die Unzufriedenheit über den eigenen Busen erst einmal abgelegt, dann fängt die Qual der Wahl mit dem richtigen BH an.

Farben und Formen sind vielfältig. Angefangen vom bequemen Sport BH, bis zum verführerischen, mit Spitzen besetzten, BH. Was ziehe ich denn heute an? Diese Frage erklingt fast jeden Morgen aus tausenden von Schlafzimmern und bezieht sich nicht mehr nur auf Jeans oder Bluse. Unterwäsche hat in der heutigen Zeit einen hohen Stellenwert.

Frau möchte auch Drunter attraktiv und sexy gekleidet sein. Der BH muss nicht nur bequem sein, denn wer mag schon gern ein Kleidungsstück welches er jeden Tag tragen muss und das auch noch kneift und zwickt?

Der BH muss aber auch hübsch sein und die eigenen Kurven wirkungsvoll zur Geltung bringen. Schwarz unter einer weißen Bluse geht nicht, also muss die Auswahl im eigenen Kleiderschrank groß sein. Der blaue BH unter dem passenden T-Shirt, der weiße BH unter der weißen Bluse und der trägerlose BH unter dem Abendkleid.

Eigentlich ja positiv, dass der BH mittlerweile modisch und sichtbar einen Stellenwert hat, so brauchen wir Frauen uns keine Sorgen mehr zu machen eine Ausrede für den zwanzigsten BH zu finden. Denn welcher Mann würde sich trauen, einem so logischen Argument zu widersprechen, dass der pink BH nicht unter das neue Sommerkleid passt?

Lisa Maier

lisamaier@sofortsurf.de