Uhrentrends

Das Wörterbuch sagt aus, dass eine Uhr ein Zeitmesser ist der dank eines Bandes an der Hand getragen werden kann.
Etwa um 1495 entwickelte Paul Stein die erste handliche Uhr, bei welcher es sich um eine Uhr für die Tasche handelte. Danach halfen dann die ersten Piloten sehr bei der Erfindung der Armbanduhr. Genau genommen war es der chilenische Pilot Alvaro Sanchez-Dumont, welcher eine Taschenuhr bei dem Flug als ungeeignet beurteilte. Also ließ er sich kurzentschlossen von seinem Kumpel, einem schweizerischen Uhrmacher, eine Armbanduhr bauen. Sie konnte bequem am Handgelenk getragen werden. Das war die Entstehung der ersten Herrenarmbanduhr.
Ab diesem Zeitpunkt ging es steil auf mit der Entwicklung immer neuerer, korrekteren und solideren Modellen. Soldaten und Sportler trieben die Entwicklung von schier unkaputtbaren Armbanduhren an. Ihnen sind beispielsweise Armbanduhren mit Chronometer und schließlich auch die wasserdichten Uhren zu verdanken.
Allerdings zur einfachen Zweckmäßigkeit einer Armbanduhr gesellte sich binnen kurzem auch Prunk, Ansehen und zu guter Letzt der Modetrend.
Uhren die schon viele Jahre den Weg weisen und sich zu wahren Trendsetzern entwickelten, sind zum Beispiel Skagen Uhren und Guess Uhren.
Eine Skagen Uhr wurde nach einer Philosophie entwickelt, die an sich bereits schon eine Erfolgsgarantie ist: Höchste Qualität, besonders ansprechendes Design und ein erschwinglicher Preis. Was in einem Vermonter Bungalow seinen Anfang nahm ist derzeit eine Trendmarke. Eine Skagen-Uhr gibt nicht einzig und allein nur die Zeit, sondern vielmehr auch neue Uhrentrends an.
Spricht man von Trenduhren so muss man selbstverständlich auch Uhren der Marke Guess berücksichtigen. Eine Guess Uhr steht seit dem Zeitpunkt der Fimengründung für aufsehenerregende Eleganz, Mode und gehobenen Lebensstil, dabei wird selbstverständlich der größte Wert auf materielle und technische Qualität gelegt.
Ob Sie nun letztendlich Uhren von Skagen oder Uhren von Guess bevorzugen, hängt von Ihrem ganz persönlichen Geschmack ab. Doch gewiss können Sie bei den zwei Marken fest darauf vertrauen, dass Sie eine Armbanduhr erwerben, welche hohe technische Qualität, extravagantes Design und den neuesten Fashiontrend vereint und außerdem auch noch genaustens die Zeit anzeigt.
Paul Stein und Alvaro Sanchez-Dumont hätten an den technischen Verfeinerungen, reichlichen Extrafunktionen und schönen Designs der gegenwärtig im Handel existierenden Top-Trenduhren ganz gewiss ihre wahre Freude und stünden, exakt so wie Sie, vermutlich vor der Qual der Wahl … Uhren von Skagen oder Uhren der Marke Guess?