Salsa

Salsa, was aus dem Spanischen kommt und so viel wie Soße heißt, ist ein Ausdruck für einer Art lateinamerikanischer Musik. Der Begriff wurde 1974 von Izzy Sanabria einem berühmten Journalisten eingeführt. Die Etablierung des Namens Salsa führte zu einem großen Bekanntheitsgrad der Musik.
Salsa-Bands weisen seit den Anfängen des Salsa in den 70er Jahren meist eine Besetzung von maximal acht oder neun Musikern auf. Häufig gibt es ein Piano, ein Bass, ein bis zwei Posaunen oder Trompeten und einen Sänger in einer solchen Band.
Salsa kommt aus Lateinamerika, wo die ersten Pioniere noch auf einen alleinigen Posaunensatz setzten. Dadurch wurde der klassische Sound vorgeprägt und noch heute sind Posaunen immer Bestandteil der Musik. Somit klingt der Salsa verglichen mit anderer kubanischer Musik voluminöser, auch wenn er in geringerer Besetzung gespielt wird. Aber auch Instrumente wie das Saxophon sind im Salsa zu finden, besonders im Puerto Rico. Oder Einflüsse von kolumbianischer Folklore, die durch ein Akkordeon hervorgehoben werden. Einige Jahre später, zu Beginn der 90er Jahre, wurden wieder vermehrt klassische Charanga-Instrumente wie Violinen, Querflöten etc. mit in den Salsa eingebracht, um die kubanischen Einflüsse wieder zu beleben.
Es gibt verschiedene Zentren des Salsa. In den USA gehören hierzu New York und Miami. Gerade letztere Stadt wurde zur Hochburg der Salsa in den Staaten. Denn hier ließen sich nach der kubanischen Revolution viele Exilkubaner nieder. Das Zentrum der Salsa hat sich jedoch in den 80er Jahren weg von Miami hin zu Puerto Rico verschoben. Denn die zu dieser Zeit populären Musiker Eddie Santiago und Frankie Ruiz kamen dort her.
Kuba hat sich hingegen erst später zu einem Zentrum für Salsa entwickelt. Denn Salsa wurde von der kubanischen Regierung als eine Erfindung der USA propagiert und die galten bekanntlich als Klassenfeind. Daher wurde auf Kuba der Begriff Salsa eine lange Zeit nicht verwendet.
Weitere kleinere Zentren sind in Kolumbien, Venezuela und Japan zu finden. Aber heutzutage ist das Salsa in der ganzen Welt bekannt und auch in Deutschland gibt es etliche Liebhaber dieser Musik.