Eltern können aufatmen –Songtexte kostenfrei

Das Internet kann die Kostenfalle schlechthin sein. Nicht immer ist man selbst schuld, wenn man auf Angebote herein fällt. Vermeintlich kostenfrei, sind sie dann nach ein paar Klicks alles andere als kostenfrei.

Unverhoffte Rechnungen sind nicht nur ärgerlich, sondern strapazieren auch das Budget.

Häufig trifft es Jugendliche, denn mit deren Unerfahrenheit, lässt sich schnell gutes Geld verdienen.

Im Bereich der Musik besteht dieses Risiko erhöht. Klingeltöne, wöchentlich neue Lieblingshits und Songtexte können ganz schön zu Buche schlagen.

Natürlich möchte man seinen Lieblingshit ab und an auch mal verstehen und vor allem mit singen. Während man im Radio meist nur den Refrain mit singen kann und der Rest auf der Strecke bleibt, ermöglichen Songtexte, Lyrics und Übersetzungen endlich, dass man aus vollem Hals den ganzen Text mit singen kann.

Auch für Partys ein beliebter Spaß, Karaoke. Entweder man hält sich die Ohren zu oder unter den Freunden gibt es unentdeckte Talente.

Kostenfreie Songtexte bieten seriöse Portale. Der Download ist völlig kostenlos.

Eine Blacklist sorgt für Jugendfreiheit. Bands die nicht dem deutschen Recht entsprechen, werden nicht veröffentlicht.

Und wer mag, der darf seine eigenen Übersetzungskünste beitragen und eigene Liedtexte online stellen und zur Vergrößerung der Datenbank beitragen.

Julia Weise-Holtgräwe

webmaster@artikel-basis.com