Ein Hotel Harz entführt in eines der schönsten Mittelgebirge Deutschlands

Im Hotel Harz unvergessliche Ferien erleben

Einst war der Harz durch die innerdeutsche Grenze getrennt. Trotzdem verbrachten auf beiden Seiten Deutschlands die Menschen gern ihre Ferien in dem Mittelgebirge. Heute haben drei Bundesländer einen Anteil an dieser wunderschönen Urlaubsregion: Niedersachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt. In jedem von ihnen gibt es Hotels, die einen idealen Ausgangspunkt für Touren in den Harz darstellen. Braunlage ist ein Ort in Niedersachsen unweit von Goslar und umgeben vom Nationalpark Harz. Um diese einmalige Landschaft genießen zu können, findet man ein Hotel im Harz unter harzidyll.de. Die Gemeinde Braunlage ist ebenfalls als „Herz vom Harz“ bekannt. Der Name lässt erahnen, dass man dort den Harz in seiner ursprünglichen Art erleben kann. Das Hotel Harz bietet genau das richtige Ambiente dafür.

Wandern, Mountainbiken oder einfach nur die Schönheit der Natur genießen

Der Harz ist ideal für einen Aktivurlaub, aber auch zum Relaxen. Vom Hotel Harz startet man beispielsweise zu Mountainbike- oder Wandertouren in den Nationalpark Harz. Wer nicht auf solch anstrengende Aktivitäten im Urlaub aus ist, geht einfach in Braunlage auf Entdeckungsreise. Im Heimat- und Skimuseum wird die Geschichte der 1253 erstmals schriftlich erwähnten Stadt wiedergegeben. Daneben erfährt man Wissenswertes über die Entwicklung des Skilaufs, denn das Heimat- und Skimuseum ist ein offizielles FIS-Skimuseum. Das bringt sogleich eine weitere Beschäftigungsmöglichkeit in Braunlage ans Licht: den Wintersport in all seinen Facetten.

Ob Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter – im Harz ist immer was los

Zu jeder Jahreszeit ist der Harz ein lohnenswertes Urlaubsziel. Es gibt wohl kaum eine andere Region, die so viel zu bieten hat. Für Familien ist ein Hotel Harz ebenso geeignet wie für Wintersportbegeisterte, Wanderer, Mountainbiker und viele andere. Der Wurmberg, an dessen Fuße Braunlage liegt, ist 971 Meter hoch und überregional für seine Wurmbergschanze bekannt. Auf ihr wurden bis zum Jahre 2011 FIS Continental-Cups ausgetragen. Aktuell werden am Wurmberg die Sportmöglichkeiten erheblich erweitert. 2015 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein und diverse Sportangebote das ganze Jahr über Gäste anlocken. Bis dahin kann man in Braunlage dennoch einiges erleben. Äußerst beliebt ist zum Beispiel das Nacktrodeln auf der Skiwiese oder die im Harz überall besonders zelebrierte Walpurgisnacht, in der sich die Hexen auf dem Brocken mit dem Teufel vermählen