Eine interessante und lehrreiche Klassenfahrt in die Normandie

Es gibt viele Gruende dafuer eine Klassenfahrt in die Normandie zu planen. Diese malerische Region Frankreichs besitzt eine Menge faszinierender historischer Sehenswuerdigkeiten. Schueler koennen aber auch unberuehrte Straende auffinden und viele andere tolle Attraktionen besuchen. Die einheimische Kueche ist koestlich und die Kultur bietet viel zu entdecken.

Bayeux

Geschichtslehrer werden mit Ihren Schuelern mit Sicherheit nach Bayeux fahren. Diese wunderschoene Stadt ist waehrend der Sommermonate voller Touristen. Stellen Sie sich also auf eine Menge neugieriger Leute ein. Besucher koennen die romanische Kirche besichtigen, in den lokalen Cafes franzoesisch essen gehen oder das oertliche Museum besuchen. Dort kann der Teppich von Bayeux bestaunt werden. Dieser beeindruckende mittelalterliche Teppich zeigt Kleidung, Waffen und Schiffe aus dem Jahr 1066.

D-Day Landing Beaches

Noch mehr historische Plaetze koennen Sie an den D-Day Landing Beaches entdecken. Auf einer Klassenfahrt werden vor allem die geschichtebegeisterten Schueler davon beeindruckt sein. Ihr Respekt wird besonders den hier begrabenen Soldaten gelten, die im Krieg gefallen sind. Hier besteht auch die Moeglichkeit mit Historikern zu sprechen, die fuer die Instandhaltung dieser historischen Sehenswuerdigkeit verantwortlich sind.

Rouen

Mehr verheerende Folgen des Krieges koennen die Schueler auf einer Klassenfahrt
nach Rouen kennenlernen. Viele Haeuser und Strassen wurden waehrend der Bombenangriffe zerstoert. Heute versucht man durch Restauration diese bezaubernde Stadt wieder aufzubauen. Die Schueler koennen den geschaeftigen lokalen Markt, historische Museen und Ausstellungsstuecke von Kuenstlern wie Degas, Caravaggio und Velasquez bestaunen.

Giverny

Eine Klassenfahrt in die Normandie sollte auf jeden Fall auch einen Ausflug nach Giverny beinhalten. Dort koennen kunst- und geschichtsinteressierte Schueler einiges dazu lernen. Das Haus von Claude Monet, einem der bekanntesten impressionistischen Kuenstler aller Zeiten, ist fuer die Oeffentlichkeit zugaenglich. Zudem kann man hier den idyllischen Garten mit den zahlreichen Seerosen besichtigen, der auf vielen seiner Bilder zu sehen ist. Wenn Sie dann noch Zeit haben, koennen Sie auf einem der Wanderwege einen der Berg rund um Giverny besteigen.

Angela Bowden arbeitet fuer EST (Equity School Travel), dem groessten Unternehmen fuer Bildungsreisen im Vereinigten Koenigreich, das Klassenfahrten fuer Schueler anbietet. EST bietet ausserdem eine breite Palette von Reisen in alle Welt an.