US-Schueler informieren ihre First Lady ueber China

29 Schueler der Yu Ying-Schule in Washington, USA, bekamen vor kurzem die Gelegenheit, ihrer First Lady Michelle Obama von ihren Erfahrungen zu berichten, die sie waehrend einiger Schulausfluege nach China gesammelt hatten.

Die Frau des Praesidenten wird bald in das am dichtesten bevoelkerte Land der Welt reisen und nutzte aus diesem Grund die Gelegenheit, mit den Schuelern einer Schule in Washington zu sprechen und sich von deren Erfahrungen berichten zu lassen. Die Yu Ying Public Charter School ist die erste Schule in den USA, die ein Lehrprogramm fuer die chinesische Sprache anbietet und gehoert zu den Top-Bildungseinrichtungen im Bundesstaat Washington. Somit waren die Schueler dieser Schule perfekt dazu in der Lage, detaillierte Auskuenfte ueber das Land China zu geben.

Die Kinder waren sehr aufgeregt und gluecklich darueber, der First Lady von ihren Erlebnissen berichten zu koennen. Sie warnten Michelle Obama davor, dass insbesondere Auslaender mit westlichen Gesichtszuegen oft von der chinesischen Bevoelkerung angestarrt oder angefasst werden und informierten sie auch darueber, dass chinesische Toiletten ganz anders funktionieren als in den USA. Auch raeumten sie mit den falschen Vorstellungen auf, die viele Nicht-Chinesen vom Reich der Mitte haben, insbesonders was die Groesse und Bevoelkerungsdichte bestimmter Staedte und Regionen anbelangt.

Michelle Obamas Besuch des am dichtesten bevoelkerten Landes der Erde soll dazu dienen, die Bedeutung grenzueberschreitender Bildungsprogramme herauszustellen. Interessierte koennen alle Details der Reise ueber den Reise-Blog des Weissen Hauses in Erfahrung bringen. Die First Lady reist zusammen mit ihrer Mutter, Marion Robinson, sowie ihren beiden Toechtern nach China. Sie werden die Staedte Peking, Xi’an und Chengdu besuchen.

Die Zahl der chinesischen Studenten, die ein Studium in den USA absolvieren, steigt kontinuierlich weiter. 2013 waren es 230.000 Studenten, wohingegen 2011 nur 15.000 US-amerikanische Studenten an einer chinesischen Universitaet eingeschrieben waren. Die US-Regierung hofft, diese Zahl bis Ende 2014 auf 100.000 erhoehen zu koennen. Bisher ist es gelungen, diese auf 68.000 ansteigen zu lassen.

Ueber School Travel Service
School Travel Service ist Grossbritanniens groesstes Unternehmen fuer Bildungsreisen. Wir bieten Ausfluege fuer und Universitaeten an. Besuchen Sie uns auf http://www.equityschooltravel.co.uk/.

 

Kontaktdaten:
School Travel Service
One Jubilee Street
Brighton
East Sussex
BN1 1GE

+44 (0)1273 645 862

sales@ststravel.co.uk