Zeitung bietet Tipps zu Reiseversicherung für den Familienurlaub

Die Journalistin der Reiseredaktion der bekannten australischen Zeitung Sydney Morning Herald hat vor kurzem einen Artikel veröffentlicht, in dem sie wertvolle Tipps für Urlaubsreisende gibt, die eine Reiseversicherung für den Familienurlaub buchen möchten.

Der Artikel bezieht sich in erster Linie auf gestohlenes oder verloren gegangenes Gepäck, eines der heikelsten Themen, wenn es darum geht, einen Versicherungsanspruch geltend zu machen. Die Bedingungen und Umstände, die erfüllt sein müssen, um im Falle eines Gepäckverlustes Versicherungsschutz zu genießen, sind sehr spezifisch, weshalb die Journalistin die Leser explizit darauf hinweist, dass eine Versicherung in einem solchen Fall nicht grundsätzlich zur Haftung verpflichtet ist.

So wissen beispielsweise nur wenige Reisende, dass die meisten Anbieter einer Reiseversicherung für den Familienurlaub nicht für verloren gegangenes oder gestohlenes Gepäck haften, wenn der Eigentümer dieses einer dritten Person anvertraut hatte. Selbst wenn diese dritte Person vertrauenswürdig ist, so wird es im konkreten Verlustfall schwer, die Forderung nach dem Versicherungsschutz durchzusetzen.

Auch werden die meisten Versicherungsgesellschaften nicht für verlorenes Gepäck aufkommen, wenn der Verlust dem Besitzer aufgrund von Unachtsamkeit oder Sorglosigkeit zuzuschreiben ist. Deshalb sollten Urlaubsreisende ihr Gepäck jederzeit im Blick behalten.

Zum Schluss rät die Journalistin des Sydney Morning Herald Reisenden sich stets einen schriftlichen Bericht aushändigen zu lassen, wenn Gepäck abhanden gekommen ist. Auf diese Weise lassen sich die Umstände, unter denen dieses verschwunden ist, leichter nachzuvollziehen. Ein solcher Bericht kann oft entscheidend dafür sein, ob eine Entschädigung von Seiten der Versicherungsgesellschaft bewilligt oder abgelehnt wird. Auch sollten Urlauber beim Abschluss einer Reiseversicherung für den Familienurlaub auch stets das Kleingedruckte lesen, um im Ernstfall keine böse Überraschung zu erleben.

Verloren gegangenes oder gestohlenes Gepäck ist einer der Hauptgründe, aus denen Urlauber einen Versicherungsanspruch geltend machen wollen. Diese Zahlen werden nur noch von Urlaubern übertroffen, die eine Rückerstattung für ärztliche Behandlungskosten anfordern.

Über Insuremore:

Insuremore bietet eine Reihe von günstigen Reiseversicherungspolicen, darunter Einzel- und Dauerreiseversicherungen und Reiseversicherungen fuer Familien. Besuchen Sie uns auf http://insuremore.co.uk/

Kontaktdaten:

Journeys Travel Insurance
Axiom House, The Centre
Feltham
Middlesex
TW13 4AU

844 567 8238