Mobil im Urlaub-Mietwagen

Mobil im Urlaub – Mietwagen

 Jeder der ein Auto besitzt, hat auch eine Autoversicherung. Welche Leistungen dort inbegriffen sind, darüber ist nicht jeder zu 100 % informiert.

Leiht man sich zum Beispiel im Urlaub einen Mietwagen aus, sind Versicherungsfragen nicht immer sofort geklärt. Wer zahlt zum Beispiel bei Schäden am Auto? Ist diese Leistung in der Leihwagengebühr inbegriffen oder muss sich darum gesondert kümmern?
Solche Fragen sollten im Vorfeld geklärt sein, damit man später vor bösen Überraschungen sicher ist. Heutzutage ist die Rückgabe eines Mietwagens sehr vereinfacht worden.

Vielfach findet keine persönliche Übergabe mehr statt. Der Wagen wird zu einem vorher vereinbarten Termin geparkt und Unterlagen sowie Schlüssel nur noch in den Briefkasten geworfen. Um spätere Forderungen des Autovermieters auszuschließen, sollte man vor Rückgabe den Zustand des Autos per Fotos dokumentieren. Aber auch vor der Ausleihe des Mietwagens empfiehlt es sich, den Zustand des Autos genau zu untersuchen. Lichtanlage, Scheibenwischer, Radio ect. müssen funktionieren, ansonsten sollte man beschädigte Teile schon vorher reklamieren. Es lohnt sich auch schon vor Beginn des Urlaubes, ein Gespräch mit dem eigenen Versicherungsfachmann zu führen und zu klären, für welche etwaigen Schäden die eigene Versicherung aufkommt. Gerade im Ausland ist ein gut vorbereiteter Urlaub sehr empfehlenswert, da Sprachschwierigkeiten und unterschiedliche Bürokratie im Nachhinein einiges erschweren können.

 

Julia Weise-Holtgräwe

falterchen (at) online.de