Lignano: Sport und Meer.

Lignano Sabbiadoro ist nicht mehr nur der Seebadeort auf der Oberen Adria, sondern will er als ideale Stadt für die Sport-, Wohlbefinden-, Natur-, und Kulturliebhaber sich vorstellen. Um dieses Ziel zu erreichen sowohl die Gemeindeverwaltung als auch die private Unternehmer und Besitzer von Hotels und Wohnungen in Lignano, bieten den Touristen Pauschalreisen die den Urlaub in einem regelrechten Erlebnis verändern können.

Das Meer wird nur den Vorwand um sich den eigenen Leidenschaften zu widmen, um neue Szenerien zu entdecken oder um alternative Tätigkeiten zu machen.
Die Nische des Sportbereiches erneuert schon seit einigen Jahren den Tourismus im friaulischen Seebadeort und diese Nische wird immer größere und wichtigere.

Sport für alle dank dem Aufbau von kleinen gut ausgestatteten privaten Turnhallen und zahlreichen Sportkursen: von der klassischen Leichtgymnastik bis der modernen Pilates-Methode über den Spinning-Kursen. Sehr oft verlegen diese Turnhallen Teils ihrer Kurse am Strand und so bieten sie den Touristen die Möglichkeit Sport auch an der Küste früh am Morgen oder am Abend zu machen, wann die Luft ist frischere.

Auch die Kinder haben die Möglichkeit Sport zu machen: zahlreiche Schwimmkurse im Schwimmbad und am Meer und auch Surf- und Segelkurse. Der Strand von Lignano bietet bestimmte Zonen mit Beach Volley, Beach Soccer und Beach Tennis Felder und ausgestattete Zonen für die Kinder-Miniclub mit Animationsservice.

Die Touristen können unter zahlreichen Tätigkeiten wählen, aber die Auswahl wird leichter wenn die Gäste die Pauschalreisen zur Verfügung haben. Diese Urlaubspakete werden von verschiedenen Reiseveranstaltern wie die Intras Agentur angeboten. Die Agentur arbeitet seit 25 Jahre im Vermietungsbereich von Villen und Wohnungen in Lignano und sie konzentriert sich auf die Touristenansprüche.
Aus diesem Grund hat sie ihre Beschäftigung von Agentur von Vermietungen mit der Beschäftigung von Reiseveranstalter verbunden und sie stellt Pauschalreisen vor um ihre Gäste am Besten zufrieden zu stellen.

Dieser Weg wird von zahlreichen privaten Unternehmern in Lignano verfolgt: sie schlagen Lösungen mit speziellen Erleichterungen vor um Acqua Gym Kurse zum Beispiel zu besuchen.

Nach eine touristische Krisenperiode haben die Unternehmer sich erneuert und jetzt stellen sie den Urlaub in Lignano auch mit anderen verschiedenen Tätigkeiten vor. Der Sport hat die Aufmerksamkeit der Reiseveranstalter als die Intras Agentur angezogen auf Grund der Anfrageerhöhung von Sportanlagen und Kursen seitens der Gäste. Von kämpferischer Tätigkeit ist der Sport „für alle“ geworden, um fit und gesund zu sein.

Nach dem EYOF, das European Youth Olympic Festival, im 2005 in Lignano hat der friaulische Seebadeort seine Möglichkeiten verstanden und der Vorschlag von Pauschalreisen mit Meer und Sport hat sich verstärkt. Die sportliche Begabung von Lignano zeigt sich auch im Winter: die Zahl von Sportgruppen, die dem Seebadeort als Sportzentrum wählen, steigt, sowie die Zahl der nationalen und internationalen Wettkämpfe. Neben dem Strand ist der Sport das andere Hauptmerkmal von Lignano.