Der Umgang mit Dolchen

Sie oder Ihr Team sind auf der Suche nach einem Schwert, Federschwert oder einem Dolch – dann sind Sie bei uns genau richtig!

Der Waffenschmied Viktor Berbekucz fertigt seine Dolche komplett aus 51VRV4 gehärtetem Stahl. Die Klingenstärke beträgt 1,5mm, kann auf Anfrage, für den Schaukampf aber auch in 2,5mm Klingenstärke geschmiedet werden.

Auf folgenden Internetseiten können Sie sich von unserem vielfältigen Angebot überzeugen:

Dolche spielten als Zweit- oder Selbstverteidigungswaffe eine wichtige Rolle in den bewaffneten Konflikten der Geschichte.

In der Antike wurden Schwerter auf Grund ihrer kurzen Klinge (und ihrer Verwendung zum Stechen) oft als Dolche bezeichnet, wie z.B. das römische Pugio.

Zweischneidige Dolche die Schwertern teils sehr ähnlich sahen, erschienen im XIII. Jahrhundert.

Im XIV. bis XV. Jahrhundert gehörten der Schweizerdolch (Basilard or Baselard), der Scheibendolch (Rondel  Dagger) und der Nierendolch (Kidney Dagger or Ballock Dagger) zu den typischen Dolchen.

Im XVI. Jahrhundert, dem Zeitalter der Rapiere, entwickelten sich schließlich die Parierdolche, die den Fechter dabei unterstützten Hiebe und Stiche abzuwehren und die gegnerische Waffe festzusetzen.

Für welche Form oder Art Dolch Sie sich auch interessieren, wir haben bestimmt das richtige für Sie.

Besuchen Sie unsere Internetseiten! Auf Anfrage werden in unserer Werkstatt auch Sonderanfertigungen hergestellt.

 

Der VB Swordshop: Tradition, Qulität, Garantie.

 

* ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** * ** ** * ** ** * ** ** * ** * ** ** ** ** * ** * ** *

* ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** * ** ** * ** ** * ** ** * ** * ** ** ** ** * ** * ** *

* ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** * ** ** * ** ** * ** ** * ** * ** ** ** ** * ** * ** *