Ein Hoch auf die modernen Ladenkassen

In der heutigen Zeit muss alles schnell gehen – nicht nur der Download von Daten aus dem Internet, auch das Reisen in ferne Länder oder erst solche alltäglichen Aufgaben wie die Zubereitung von Mahlzeiten. Und wenn man schon für diese kaum bereit ist viel Zeit aufzuwenden, so gilt dies nicht minder für den Einkauf der entsprechenden Lebensmittel. So ist auch das Einkaufen heutzutage sozusagen ein Klacks, den man eben mal so nebenbei erledigt, selbst wenn der Einkaufswagen total überfüllt ist, wenn wir diesen schließlich erleichtert in Richtung Kasse bewegen. Hier erwarten die meisten von uns, dass der Vorgang des Kassierens möglichst im Blitztempo stattfindet und in der Regel werden wir auch nicht enttäuscht. Zu verdanken ist es den modernen Ladenkassen, die sich mittlerweile zu leistungsstarken computerähnlichen Systemen entwickelt haben und mit den Registrierkassen aus der guten alten Zeit kaum noch etwas gemeinsam haben. Während der Ladenbesitzer oder sein Personal früher selbst für nur wenige Artikel einige Zeit brauchte, um diese einzugeben und den entsprechenden Betrag zu ermitteln, legen die Ladenkassen von heute eine unglaubliche Leistung an den Tag und entlasten dadurch nicht zuletzt auch das Kassenpersonal. Eine routinierte Kassiererin scannt die Ware mit einer derartigen Schnelligkeit ein, dass der Kunde kaum damit nachkommt, den entsprechenden Geldbetrag aus seinem Portemonnaie heraus zu angeln. Schaut man sich die Warteschlangen an den Kassen mit den zum Teil vollgefüllten Einkaufswagen an, so lässt es sich wohl nur erahnen, wie zeitaufwendig das Einkaufen heutzutage sonst wäre, wenn die Ladenkassen nicht diese Leistung erbringen würden, die wir heutzutage einfach als selbstverständlich hinnehmen.