Nautische Messen und Bootausstellungen: von Yacht zu den Gebrauchtbooten

Sehr luxuriöse und riesige Yacht… Wem sprühen die Augen nicht? Aber es ist nicht so einfach sich ein solches Boot mit sechs Nullen leisten. Trotzdem ziehen die nautischen Messen und Ausstellungen in Oktober viele Besucher an und der bemerkenswerte Umsatz steigt ständig. Diese Markt wird nicht von den Juwelen des Meers gezogen, auch wenn ihre Verkäufe keine Rückgänge haben, sondern verstärken die Klein- und Mittelboote und die Gebrauchtboote den Markt. Diese Typologien zeigen die Realität, was meistens Leute können sich erlauben und es ist genau dieser Bereich, großen Erfolg von Jahr zu Jahr zu sammeln. Das wird von der Bootshow in Genua bestätigt, weil sie einen großen Stand für die Kleinboote bietet und es wird auch von Nautilia, die Gebrauchtbootausstellung in Aprilia Marittima in der Provinz von Udine, bekräftigt.

Diese Messe erwirbt jedes Jahr mehr Ansehen und guten Ruf, die von den zahlreichen Besuchern und internationalen kommenden aus die Bootshow in Genua Broker gezogen wird. Für die 21. Nautilia haben die „Cantieri di Aprilia Marittima“ das ganze Gebiet erneuert und sie haben den Ausstellern mehr als 50.000 Quadratmeter von Ausstellungsraum zur Verfügung gestellt, um Stände und Landungsbrücken für die Boote vorbereiten. Von den Segel- zu den Kleinbooten: 400 Gebrauchtboote werden den Käufern vom 25. Oktober bis 2. November an Land angeboten.

Nach den Daten des letzten Jahrs, schätzten die Veranstalter 20.000 Besucher, eine Rekord für Nautilia, die für die örtlichen nautischen Händler geboren ist und jetzt ist sie eine der mehr erwarteten Ausstellung in Europa geworden. Außerdem kann sie auf eine gute Online Werbung zählen, dank den verschiedenen nautischen Website wie Boatshop.it, die Partners der Gebrauchtbootausstellung sind.

Von den Yacht mit allen Zubehör zu den Kleinbooten, von der nautischen Bekleidung zur elektronischen Instrumentenausrüstung, wird all das von den zahlreichen Bootshows, die die ganze italienische Küste von Oktober bis März zurücklegen, angeboten. So die Fans und die Anwärter Seefahrer haben die Möglichkeit die letzten Neuheiten zu wissen und sich für die Sommersaison mit eigenem Boot zu vorbereiten.