Indiana Jones für jedermann

Wir alle kennen sie: die guten, alten Abenteuerfilme. Der Held des Abenteuers schwingt sich über Lianen durch den Wald, seilt sich ab, fährt mit dem Kajak durch wilde Gewässer und bezwingt alle Gefahren und Unwegsamkeiten, die die Natur zu bieten hat.

Wer denkt sich bei solchen Filmen nicht manchmal, dass er oder sie gerne an Stelle des Helden die Abenteuer bezwingen würde? Wer möchte nicht einmal frei sein, die Natur spüren und erleben und einfach weit weg vom Abenteuer Alltag sein?

Ein Tag ohne nervige Mitmenschen, ohne Bürokratie, ohne Arbeit, einfach nur Natur und Abenteuer pur.

All diese Wünsche können in Erfüllung gehen und zwar im Salzatal. In dieser herrlichen Region werden die verschiedensten Sportarten angeboten, die im Einklang mit der Natur wahre Abenteuer darstellen.

Rafting, Canyoning, Kajak fahren, der Besuch im Hochseilgarten und Abenteuer auf dem Klettersteig würden sogar Indiana Jones eifersüchtig machen.

Beim Rafting werden die Wellen und Wassergischten der Salza bezwungen. Bewaffnet mit einem Paddel geht es nach einer kurzen Einschulung auf den Fluss. Für die nötige Sicherheit sorgen Spezialausrüstung und der qualifizierte Guide, der die Gruppe begleitet.

Canyoning ist noch eine Spur abenteuerlicher, denn so wie beim Rafting spielt auch hier das Element Wasser eine Rolle, doch neben der Wanderung über die glitschigen Steine im Flussbett, stehen auch Abseilpassagen, Sprünge und das Rutschen über Wasserfälle auf dem Programm.

Der Hochseilgarten ist wie ein riesiger Abenteuerspielplatz für Kinder und auch Erwachsene. Bis in die Baumkronen führen die verschiedensten Holz- und Seilelemente und fordern die Besucher heraus, ihre Grenzen zu überwinden.

Natürlich kann jeder Besucher sein persönliches Abenteuer für sich auswählen, egal ob er nun Rafting, Canyoning, den Hochseilgarten oder überhaupt alle Sportarten testet. Sicher ist, dass sich jeder Besucher gerne an dieses Abenteuer zurückerinnern wird und gerne davon erzählen wird.