SMET

Dass Kleider Leute machen ist eine alte Weisheit. Sie überzeugen mit extravaganter Mode, die dem Massentrend entgegensteht. Ein Beispiel für eine Designer Marke ist K-Swiss. Nach Beendigung ihrer Skifahrerkarriere gründeten zwei Schweizer Brüder 1966 die Marke K-Swiss. Nachdem sie nach Kalifornien umgezogen waren wurden die beiden begeisterte Tennisspieler. Da in ganz Amerika zu dieser Zeit kein Tennisschuh aus Leder aufzutreiben war, entwickelten die beiden die Marke K-Swiss. Am Anfang beschränkte sich das Angebot auch wirklich nur auf Tennisschuhe. Mit den Tennisschuhen drängte K-Swiss auch zuerst auf den internationalen Markt und eroberte die Herzen vieler Tennisspieler. Die Marke K-Swiss konnte sich vor allem auch deswegen etablieren weil die Schuhe nicht mehr ausschließlich von Tennisspielern getragen werden. Kultschuh und Trendsetter ist der Sneaker geworden. Einen K-Swiss Schuh erkennt man ganz leicht an seinen typischen fünf Streifen. Es gibt nur zwei Möglichkeiten die echten Streifen zu erkennen denn entweder sind die Streifen in der gleichen Farbe wie der Schuh oder der Schuh ist farbig gestreift.
Es gibt viele weitere Mode Labels auf dem Markt wie zum Beispiel SMET. Hinter dem Label steht der amerikanische Designer Christian Audigier, der bereits die erfolgreiche Marke Ed Hardy gegründet hat. Seine neueste Kreation heißt nun SMET. Das Konzept ist eine Hommage an Johnny Smet und das verwundert nicht, denn schon seit seiner Kindheit wollte der Designer ein berühmter Rockstar werden. Weil er kein Talent zum Singen hatte, entwarf er eben coole Klamotten für die Stars. Das Ergebnis ist nun also das Label SMET. Fasziniert ist der Designer von den Tattoos der Straßenkids von L.A.. Die T-Shirts und Hoodies von SMET sind bereits von den amerikanischen Promis entdeckt. SMET Shirts gehören schon jetzt zu den Lieblingsstücken der Promis. Charakteristisch für SMET sind die rockigen Frontdrucke. SMET  ist also eine Marke für alle, die den neuesten Modetrend nicht verpassen wollen. Ob nun K-Swiss oder SMET, die Marken kann man einfach per Internet bestellen.

seoberatung.net
Autor : Daniel Keppler
eMail: artikel[@]danielkeppler.de