Schliesszylinder – Mittelpunkt der gut gesicherten Tür

Gäbe es die Haustüre nicht, dann wäre das für jeden, der an dem Haus vorbei geht, eine willkommene Gelegenheit einfach hinein zu spazieren und mitzunehmen, was gefällt. In unserer heutigen Zeit ist es dabei so, dass es kaum Menschen gibt, die anderen etwas gönnen. Der Respekt vor Eigentum war früher stärker ausgeprägt.

Eine Haustüre ist jedoch nur so gut, wie ihre Schliessanlage, wobei auch ein Schliessanlage alleine nur so gut ist, wie der Schliesszylinder, der in sie eingebaut ist. Ein Schliesszylinder stellt den Mittelpunkt einer gut gesicherten Eingangstüre am Haus dar. Die Sicherheit, die eine Eingangstür am Haus dabei normalerweise darstellt, steht und fällt mit dem Schliesszylinder. Schliesszylinder sind allgemein in 4 Sicherheitsklassen unterteilt. Ein Schliesszylinder der Klasse 4 bietet dabei die höchste Sicherheit. Die Firma Rehbein Sicherheitstechnik aus Berlin hat in ihrem Onlineshop verschiedene Schliesszylinder im Angebot, wie auch ganze Schliessanlagen, wobei diese ermöglichen mit einem Schlüssel gleich mehrere Schliesszylinder zu schliessen.

Mittels Schliessanlagen hat man aber auch die Möglichkeit bestimmte Benutzergruppen einzurichten. Diese haben dann über die Schlüssel, die an sie ausgegeben wurden eben nur zu bestimmten Räumen Zutritt, wobei es immer auch Generalschlüssel gibt. Schliesszylinder bieten maximale Sicherheit. So verfügen Schliesszylinder zum Beispiel über einen Anbohrschutz, aber auch über andere Not- und Gefahrenfunktion, wie auch eine Sicherungskarte, aber auch über einen Kernziehschutz und Abreißschutz, darüber hinaus gibt es auch Schliesszylinder mit Aufbruchschutz und Ziehschutz.

Allgemein gesehen bietet ein Schliesszylinder eine maximale Aufsperrsicherheit, sprich einen Widerstand gegen Öffnungsversuche mit Einbruchswerkzeug. Dem Versuch in einen Wohnung, bzw. ein Haus einzudringen wird durch den Schliesszylinder mit Hantelstiften und den parazentrischen Schlüsselprofilen entgegen gewirkt.