Funk Alarmanlagen – Alarmanlagen für Häuser und Firmen

Im Gegensatz zu den drahtgebundenen Alarmanlagen kommunizieren die Funk Alarmanlagen über Funksignale, die dann zum Einsatz kommen, wenn eine Kabelverlegung weder möglich oder nicht gewünscht ist. Der höhere Anschaffungspreis einer Funk Alarmanlage wird durch die schnelle und reibungslose Montage wieder wettgemacht. Das Einsatzgebiet einer Funk Alarmanlage beschränkt sich nicht nur auf private Immobilien – auch für gewerbliche Objekte kann eine Funk Alarmanlage verwendet werden.

Auch weitere Absicherungen sind möglich. Entfernte Garagen oder Gartenlauben, die nicht unmittelbar an die Immobilien grenzen, sind durch Funk Alarmanlagen überwachbar. Funk Alarmanlagen sind vom direkten Stromnetz völlig losgelöst – der Betrieb erfolgt durch Batterien oder durch Akkus. Objekte ohne einen Stromanschluss können gesichert werden.

Funk Alarmanlagen arbeiten nach dem selben Prinzip herkömmlicher Alarmanlagen. Der einzige Unterschied ist – der Übertragungsweg ist nicht ständig aktiv, da die notwendige Energie für den Betrieb aus den Batterien oder Akkus gezogen wird. Änderungen in der Umgebung werden nur bei Bedarf registriert und nur im Fall eines Risikos wird der Alarm ausgelöst.

Gerade im Ausland sind diese Funk Alarmanlagen der große Renner, da auf eine lästige Kabelverlegung gänzlich verzichtet werden kann. Hierzulande wird der neue Trend erst jetzt eingeleitet – immer mehr Konsumenten entscheiden sich für eine Alarmanlage per Funk – die Tendenz ist stark steigend…

One thought on “Funk Alarmanlagen – Alarmanlagen für Häuser und Firmen

Comments are closed.